[KFKA] Regeln

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Fr Dez 23, 2011 4:34 pm

Frage 1: Kann ein Überlebender über andere Modelle auf einen Zombie in erhöhter Position schiessen? Ich denke mal ja, da es umgekehrt geht, aber dieser Fall ist nicht explizit abgedeckt.
Ja, kann er. Danke für den Hinweis.

Frage 2: Molotov-Cocktail - Wenn die Zombies getroffen werden, fangen sie "nur" an zu brennen und erleiden nicht direkt Schaden, ja? Und, wenn der Moli auf einen Überlebenden abweicht erhällt dieser 2 Schadenspunkte und keine weiteren Auswirkungen, ja?
Beides richtig. Der MC soll schnell abzuhandeln sein.

Frage 3: Kann ein Überlebender im Nahkampf mehr Zombies töten, als mit ihm in direktem Basekontakt sind? Um das noch weiter zu führen, kann ein Überlebender in einem multiplen Nahkampf mehr Zombies töten, als mit ihm in direkten Basekontakt sind, wenn die Zombies mit einem weiteren Überlebenden in Basekontakt sind?
Attacken können nur gegen die Zombies ausgeführt werden, mit denen man in Basekontakt ist. Soll heißen, man kann auch nur die entsprechende Anzahl an Zombies umhauen.

Frage 4: Kann man durch Nahkämpfe und/oder andere Überlebende überrennen?
Nein. Danke für den Hinweis, muss ich noch in die Regeln übernehmen.

Frage 5: Zombies, die bereits aktiviert wurden und angegriffen werden, bringen nicht automatisch so viele Modelle wie möglich in Kontakt, richtig? Und weiter, müssen Überlebende die angreiffen, so viele Zombies wie möglich in Basekontakt bringen? Das ist vorallem in Verbindung mit Frage 3 interessant...
Erster Satz, richtig. Zweiter Satz, der Zombiemaster muss soviele Modelle wie möglich in den Nahkampf bringen (wenn die Rotte noch nicht aktiviert wurde).

Hoffe ich konnte alle Fragen beantworten.

Gruß

avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  sackratte am Fr Dez 23, 2011 5:43 pm

Danke für die prompten Antworten!

Lediglich Frage 5 ist für mich nicht befriedigend beantwortet, aber da war ich wohl auch etwas undeutlich Smile

Die Frage ist, ob ein Überlebender, der eine Rotte angreift, sich so bewegen muss, dass er möglichst viele Zombies in Basekontakt bekommt, oder ob es absolut ok ist wenn der Überlebende versucht möglichst immer nur einen Zombie der Rotte in Basekontakt zu haben.
Bei WHFB wäre dass dann "Maximieren" vs. "Clippen" Laughing
avatar
sackratte

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Fr Dez 23, 2011 9:06 pm

Achso, ja, dann hab ich deine Frage falsch verstanden.

Nein, der Überlebende darf sich aussuchen, ob er einen, zwei etc. Zombies angreift (sofern seine Bewegung dies zulässt). Nur wie gesagt, wenn die Rotte noch nicht aktiviert wurde, werden sofort alle Zombies in Basekontakt gebracht.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Mi Feb 08, 2012 7:53 pm

Zu den Regeln von... Version 2.0b
Habe ich das jetzt richtig verstanden?
Ein Überlebender kann fur alles wo ein Würfelwurf benötigt wird (Überrennen / Interaktionen wie: Springen/Herunterspringen/Türe öffnen/Zuwerfen/ / Tests was Nervenbehalten angeht / Nahkämpfe / Fernkämpfe) so viele W10 werfen, wie in seinem Profil (Bei: Geschick / Stärke / Nahkampf / Fernkampf / Nervenstärke......) steht..?
Bsp:
Er darf 3 W10 werfen (3x Schießen), wenn in seinem Fernkampfprofiel eine 3 steht...somit also 3 Zombies bekämpfen...?
Er darf 3 W10 werfen wenn ihn zu viele Zombies angreifen, wenn in seinem Profil bei Nervenstärke eine 3 steht...?
-----------------------------------------------------------------------

Dann noch eine Frage zum Fernkampf (Schießen):
Wie Funktioniert ein Trefferwurf ? Auf Seite 26 steht da etwas....Komme mit der Beschreibung nicht zurecht.


avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Do Feb 09, 2012 10:21 am

Habe ich das jetzt richtig verstanden?
Jeder Test greift auf die Profilwerte zurück. Der Wert des Profilwertes gibt Auskunft darüber, mit wie vielen W10 der Test durchgeführt werden darf.

@Feuern: Wenn du die Aktion Feuern wählst, feuerst du EINMAL. Du kannst also pro Aktion höchstens EINEN Zombie ins Jenseits schicken. Die Anzahl der Würfel stellt lediglich die Chance eines Treffers dar. Jemand mit FK1 wird nicht so gut schießen können, wie jemand mit FK4.

@Panik testen: Wenn er NV 3 hat, darf er auch 3W10 werfen. Auch hier, je höher der Wert, desto höher die Chance den Test zu bestehen.

Wie Funktioniert ein Trefferwurf ? Auf Seite 26 steht da etwas....Komme mit der Beschreibung nicht zurecht.
Zombies haben zwei Konstitutionswerte (wird unter "Von Zombies und anderen Untoten" beschrieben). Der Erste gibt an welcher Wurf von Nöten ist um diesen im Nahkampf auszuschalten. Der Zweite welcher TREFFERWURF beim Fernkampf nötig ist.

Überlebender A möchte auf Zombie B schießen. A hat FK3, ein normaler Zombie 10/8+ (zweiter Wert für Fernkampf). Da es keinerlei Modifikationen gibt, muss A mit 3W10 versuchen min. eine 8+ zu erwürfeln. Gelingt es, wurde der Zombie ausgeschaltet, ansonsten hat der Schuss keinerlei Auswirkungen. Pro Aktion Feuern kann nur EIN Zombie ausgeschaltet werden, auch wenn alle drei W10 "getroffen" hätten.

Hoffe ich konnte soweit helfen.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Do Feb 09, 2012 6:54 pm

Jo...mir konnte geholfen werden.
Habe aber noch was gefunden...
Seite 31 in dem grauen Kasten (Beispiel).
Da heißt es: "Mit der gewürfelten 10 kann er wiederum selbst einen Angriff gegen einen der Zombies durchführen. 10 + 3 (Stärke) + 2 (Waffenbonus) + 1 (ANGRIFFSBONUS)......".
Konnte sonst nichts über Angriffsbonus finden.
Ich verstehe das so... Wenn ein Überlebender einen Zombie angreift bekommt er einen Bonus von +1 (Auf Grund des "Schwungs,..oder..oder..) Verbinde das mit Warhammer Fantasy
Bekommen auch die Zombies, wenn sie selber angreifen einen Bonus von +1....?
Gildet dieser Bonus von +1 nur in der ersten "Nahkampfphase"...?
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Do Feb 09, 2012 7:06 pm

@Angriffsbonus:
Ist ein Überbleibsel aus der alten. Version... muss natürlich noch gestrichen werden.

Danke für den Hinweis Wink
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am So Feb 12, 2012 4:50 pm

womb schrieb:
Überlebender A möchte auf Zombie B schießen. A hat FK3, ein normaler Zombie 10/8+ (zweiter Wert für Fernkampf). Da es keinerlei Modifikationen gibt, muss A mit 3W10 versuchen min. eine 8+ zu erwürfeln. Gelingt es, wurde der Zombie ausgeschaltet, ansonsten hat der Schuss keinerlei Auswirkungen. Pro Aktion Feuern kann nur EIN Zombie ausgeschaltet werden, auch wenn alle drei W10 "getroffen" hätten.
-----------------------------------------
Scheibenkleister........zu früh gefreut. Nachdem ich noch mal gelesen habe, bin ich doch noch nicht ganz im Klaren....

Mit FK3 darf ich 3 W10 werfen....Darf / muß ich also die Würfel zu einem Schuß zusammenfassen?
(Ich habe eine 5 + 4 + 7 gewürfelt +/- die jeweiligen Modifikationen....= 16 +/- )

____________________

Im Nahkampf:
Bei NK3 darf ich 3 W10 werfen....Nun kann ich die Würfel aufteilen.. (6 + 4 + 7).
(Bsp: Die gewürfelte 6, um den Angriff des Zombies zu parieren. Die gewürfelte 7 + 4 um den Zombie welcher mich angegriffenhat zu killen)


_____________________________________________________________________________

Und noch was.....
Aktivierungsphase
Jede Runde läutet die Aktivierungsphase ein. Es werden abwechselnd eine Zombie-Rotte ein Überlebender aktiviert.
Wenn ich mehr Überlebende , als/wie Zombie-Rotten auf dem Tisch habe, geht die Aktivierung abwechselnd weiter, oder aktiviere ich zum Schluß eben einfach meine restlichen Überlebenden hintereinander?
( Z-Rotte / Überl. / Z-Rotte / Überl. / Z-Rotte / Überl. / Überl. / Überl.)




avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am So Feb 12, 2012 6:45 pm

Mit FK3 darf ich 3 W10 werfen....Darf / muß ich also die Würfel zu einem Schuß zusammenfassen?
Okay. Die Anzahl der Würfel stellt lediglich die Chance dar einen Treffer zu landen. Je höher der FK-Wert, desto höher die Chance EINEN Zombie auszuschalten. Pro Aktion kann nur EIN Zombie ausgeschaltet werden. Es zählt nur der HÖCHSTE Wurf - alle anderen W10 haben keine Bedeutung. Mit einer 5, 4 und 7 (in deinem Beispiel) hättest du keinen Zombie ausgeschaltet (da Standard auf die 8+).

Bei NK3 darf ich 3 W10 werfen....Nun kann ich die Würfel aufteilen.. (6 + 4 + 7).
(Bsp: Die gewürfelte 6, um den Angriff des Zombies zu parieren. Die gewürfelte 7 + 4 um den Zombie welcher mich angegriffenhat zu killen)
Der Nahkampf findet gleichzeitig statt. Zombies können nur Angriffe starten, Überlebende Angriffe + Paraden. Nachdem BEIDE ihren Nahkampfwurf durchgeführt haben, kann sich der Spieler der Überlebenden entscheiden, welche seiner Nahkampfwürfe er für Angriffe und welche er für Paraden verwendet. Zu den Angriffe werden letztlich noch die Stärke des Überlebenden, sowie evtl. Boni der Waffe hinzugefügt. Der Angriff eines Überlebenden muss letztlich gleich/größer als die Konstitution des Zombies (10) sein.

Jede Runde läutet die Aktivierungsphase ein. Es werden abwechselnd eine Zombie-Rotte ein Überlebender aktiviert.
Wenn ich mehr Überlebende , als/wie Zombie-Rotten auf dem Tisch habe, geht die Aktivierung abwechselnd weiter, oder aktiviere ich zum Schluß eben einfach meine restlichen Überlebenden hintereinander?
Jeder Spielzug beginnt mit der Aktivierungsphase. Die Überlebenden beginnen immer den Spielzug. Überlebende - Zombies - Überlebende - Zombies... solange bis alle EINMAL aktiviert wurden. Sollte einer der Spieler mehr Überlebende/Zombierotten haben, darf er natürlich zum Schluss den Rest aktivieren.

Hoffe ich konnte helfen.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am So Feb 12, 2012 7:12 pm

Kann ich also auch im Nahkampf die Würfel nicht zusammenfassen....?
Habe nur die Möglichkeit , Bei NK3 ...3 x W10 zu werfen und mich dann event. für zwei Paraden, wenn mich zwei Zombies angreifen und einen Gegenangriff zu entscheiden?
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am So Feb 12, 2012 7:22 pm

Ja. Jeder Würfel zählt für sich. Würfel werden niemals zusammengefasst.

Beispiel A:
Überlebender A (NK3, ST2) mit Faustwaffe (+1) kämpft gegen drei Zombies.

Nahkampfwürfe Zombies: 2, 6, 9 (die 2 kann ignoriert werden, weil Patzer)
Nahkampfwürfe A: 1, 7, 10 (die 1 kann ignoriert werden, weil Patzer)
-----------------> auf Grund der 10 (kritischer Treffer) darf EIN weiterer Nahkampfwurf gemacht werden: 8

Zombies: 6 / 9 (beides ANGRIFFE, weil sie nichts anderes können)
Überlebender: könnte beide ANGRIFFE parieren - Z 6 / Ü 7 + Z 9 / Ü 10
auf Grund des kritischen Treffers und der geworfenen 8, könnte er diesen Wurf zum ANGRIFF benutzen: 8 + 2 + 1 = 11. Würde also reichen um einen Zombie auszuschalten.

Er könnte also beide Angriffe der Zombies parieren und selbst noch einen Zombie ausschalten.

Beispiel B:
Überlebender A (NK2, ST2) mit Faustwaffe (+1) kämpft gegen drei Zombies.

Nahkampfwürfe Zombies: 3, 5, 8
Nahkampfwürfe A: 2, 7 (2 wird ignoriert - Patzer)

Zombies: 3 / 5 / 8 (ANGRIFFE)
Überlebender: 7

Mit der 7 könnte der Überlebende die 3 oder die 5 parieren, wodurch er nur noch zwei Treffer einstecken würde. ODER er (aus welchem spielerischen Grund auch immer) entscheidet sich dafür alle drei Treffer einzustecken und seine 7 als ANGRIFF zu benutzen. 7 + 2 +1 = 10 würde reichen um die Konsti eines Zombies zu erreichen und ihn auszuschalten.

Konnten die Beispiele helfen?

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am So Feb 12, 2012 7:50 pm

Erst mal ist mir absolut geholfen.
Danke.
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Bastl Wastl am Mi Feb 15, 2012 7:07 pm

Hallo, ich hab eine Frage bezüglich der ARP auf Seite 41. Zu Beginn wird gesagt, dass alle Überlebenden über 20 ARP verfügen, weiter unten steht
"Jedem Überlebenden stehen vor Spielbeginn 12 ARP zur Verfügung. Von diesen 12 ARP darf er bis zu 4 ARP mit einem oder mehreren Mitgliedern der Gruppe teilen."

Wie viele ARP hat jeder Überlebende 20 oder 12?
Gruß

Bastl Wastl

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.02.12
Ort : bei Berlin

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Mi Feb 15, 2012 8:19 pm

Hier steckt der "Irrtum" im Detail Wink

Jeder Überlebende darf 20 ARP TRAGEN.
ZUR VERFÜGUNG hat jeder Überlebende 12 ARP.

Die zur Verfügung stehenden ARP dürfen zum Teil (4 der 12 ARP) mit anderen Überlebenden der Gruppe geteilt werden. Teilen zwei Überlebende ihre Punkte mit einem anderen Überlebenden, so kann dieser Ausrüstung BIS ZU 20 ARP erhalten.

Hoffe ich konnte helfen Smile

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Bastl Wastl am Do Feb 16, 2012 7:11 am

Aha, die Regelung ist eine feine Idee. Danke für die Antwort und für eure Arbeit.
Gruß

Bastl Wastl

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.02.12
Ort : bei Berlin

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Bastl Wastl am So Feb 19, 2012 8:08 pm

Hallo,
ich hab ein Frage bezüglich der Streuung Seite 29. Dort steht, dass "Für jedes Modell innerhalb eines 1“ Zoll Radius um das eigentliche Ziel darf ein Trefferwurf, der um -1 modifiziert wird, durchgeführt werden."
Wenn mein Überlebender FKW 3 hat und er auf kurze Reichweite mit seiner Schrotflinte auf eine Zombierotte (3 Zombies) feuert, legt er zu Beginn mit drei w10 den Treffewurf ab. Dabei wird nun z. B. ein Zombie getötet.
Frage 1: Kann ich nun für die anderen beiden Zombies weitere Trefferwürfe ablegen(wegen 1" Radius)?
Frage 2: Falls ja, werfe ich dann pro Zombie drei w10 wegen FKW 3?
Frage 3: Bezieht sich die Streuung nur auf weitere Rotten in 1" Radius und nicht den Zombies der zuerst beschossenen Rotte?

Gruß

Bastl Wastl

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.02.12
Ort : bei Berlin

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am So Feb 19, 2012 8:27 pm

Frage 1: Kann ich nun für die anderen beiden Zombies weitere Trefferwürfe ablegen(wegen 1" Radius)?
Ja. Der Radius wird vom Zielmodell gemessen. Der Trefferwurf wird auch dann ausgeführt, wenn das Zielmodell nicht ausgeschaltet wurde.

Frage 2: Falls ja, werfe ich dann pro Zombie drei w10 wegen FKW 3?
Bei der Beschreibung der Streuung müsste das Wort "EIN" hervorgehoben sein. Du wirst für jeden Zombie im Streuradius EINEN W10, unabhängig von deinem FK-Wert.

Frage 3: Bezieht sich die Streuung nur auf weitere Rotten in 1" Radius und nicht den Zombies der zuerst beschossenen Rotte?
Wie oben geschrieben. Gemessen wird vom Zielmodell.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Bastl Wastl am So Feb 19, 2012 9:27 pm

Ok danke, hab ich vermerkt. Ich mag die Schrotflinte Twisted Evil
Gn8

Bastl Wastl

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.02.12
Ort : bei Berlin

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Mo Feb 20, 2012 6:16 pm

Ich hab schon wieder was.......
Die AKTIONSPUNKTE :
Ein Überlebender hat pro Spielzug 3 Aktionspunkte zur Verfügung.
Gehen und Feuern kostet nur einen Aktionspunkt.
Darf der Überlebende.
- Gehen...Feuern ...Gehen
- Feuern...Weil die Reichweite nicht gepasst hat Gehen...Feuern
- Drei mal die Aktion Feuern auf eine Rotte wählen
Habe bei allen Aktionen meine drei Aktionspunkte verbraucht.
_____________________________________________________________________

Nächstes....
Zum Beispiel die abgesägte Schrotflinte. Hat eine Kurze Reichweite von 0 - 8"
Eine Rotte Zombies greift den Überlebenden an und kommt in Basekontakt..(Also Reichweite 0). Darf der Überlebende seinen Nahkampf austragen, indem er in die Rotte feuert, oder ist es nur gestattet die Feuerwaffen als Nahkampfwaffen einzusetzen . (Zuhauen mit dem Stärkebonus von +1 / +2)
______________________________

Das war es erst mal wieder... Rolling Eyes

avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Mo Feb 20, 2012 6:23 pm

Die AKTIONSPUNKTE :
Ein Überlebender hat pro Spielzug 3 Aktionspunkte zur Verfügung.
Gehen und Feuern kostet nur einen Aktionspunkt.
Darf der Überlebende.
- Gehen...Feuern ...Gehen
- Feuern...Weil die Reichweite nicht gepasst hat Gehen...Feuern
- Drei mal die Aktion Feuern auf eine Rotte wählen
Habe bei allen Aktionen meine drei Aktionspunkte verbraucht.

Alle deine Beispiele sind erlaubt.

Zum Beispiel die abgesägte Schrotflinte. Hat eine Kurze Reichweite von 0 - 8"
Feuerwaffen können nur durch die Aktion "Feuern" abgefeuert werden.

Sobald die Zombierotte in Basekontakt ist, ist der Überlebende im Nahkampf gebunden und kann in der Aktivierungsphase nichts mehr machen. Im Nahkampf kann er sich dann entscheiden (vor dem Würfeln) ob er die Schrotflinte als "Prügel" einsetzen möchte. Da die Waffe 2Hände benötigt, würde er einen +2 Bonus erhalten.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Mo Feb 20, 2012 7:20 pm

Aktion "Feuern".....Da war das Stichwort.
Wer lesen kann........ Sad
1. Aktvierungsphase = (Aktionspunkte:zB: Feuern)
2. Nahkampf = (Aktionspunkte ausgegeben)
3. Endphase
Alles klar....(Zumindest momentan. Very Happy )
Danke.
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Mo Feb 20, 2012 7:41 pm

2. Nahkampf = (Aktionspunkte ausgegeben)
Was genau meinst du damit?

In der Nahkampfphase werden keine AP mehr ausgegeben.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Mo Feb 20, 2012 8:18 pm

Ja, ich weiß es jetzt auch....
In der Aktvierungsphase gebe ich meine Aktionspunkte für zB. "Feuern" aus, somit habe ich keine Aktionspunkte mehr.......kann folglich im Nahkampf auch keine Aktionspunkte mehr ausgeben.
Aktionspunkte können nur in derAktivierungsphase verwendet werden........
Ich bin halt doch ein Cleverle.. rabbit
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

wie viele?

Beitrag  Rule32 am Mo Feb 20, 2012 11:48 pm

hallo erstmal und ein fettes dickes lob für die erschaffung von rea.habe es vor kurzem 1-2mal mit nem kumpel angespielt(genereller überblick und regel antesten) und wir waren beide total begeistert.seitdem sind wir fleißig am basteln....

ich wollte eigentlich aber wissen ob ich irgendwo überlesen habe in welchen verhältniss überlebende zu zombies aufgestellt werden.ich find da einfach nix drüber.

dann hätte ich noch nen verbesserungsvorschlag/anregung/idee.die werte für aktionen für klassische/moderne zombies und zombiehunde stehen weiter hinten bei den allgemeinen bewegungsregeln.praktischer wäre es doch aber für die den allgemeinen überblick die werte auch nochmal bei dem zombiekompendium(PDF S.10) und der spielreferenzseite abzudrucken.oder umgekehrt,die einzelnen zombies von referenzseite nehmen und durch die tabelle(PDF s.13) ersetzten.
avatar
Rule32

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 17.02.12

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Di Feb 21, 2012 1:05 pm

Erstmal danke fürs Lob, das hört man immer gerne Smile

ich wollte eigentlich aber wissen ob ich irgendwo überlesen habe in welchen verhältniss überlebende zu zombies aufgestellt werden.ich find da einfach nix drüber.
Das findet sich unter "Szenario auswählen" - "Schwierigkeitsgrad festlegen" (Seite 37 der PDF / Seitennummer 48/78)

dann hätte ich noch nen verbesserungsvorschlag/anregung/idee.die werte für aktionen für klassische/moderne zombies und zombiehunde stehen weiter hinten bei den allgemeinen bewegungsregeln.praktischer wäre es doch aber für die den allgemeinen überblick die werte auch nochmal bei dem zombiekompendium(PDF S.10) und der spielreferenzseite abzudrucken.oder umgekehrt,die einzelnen zombies von referenzseite nehmen und durch die tabelle(PDF s.13) ersetzten.
Danke für den Vorschlag. Da der aktuelle Referenzbogen eher die Überlebenden anspricht, wird es auf kurz oder lang auch noch einen Referenzbogen für den Zombiemaster geben, der die wichtigsten Profile und Regeln abdecken wird.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten