[Projekt] Mein Reanimated

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Fr Nov 12, 2010 11:33 am

So.

Ich habe mir überlegt, da ich das Spiel einfach richtig gut finde, hier mein Projekt zu dokumentieren. Dabei gibts einerseits die Überlebenden, dann die Zombies und dann eben noch Geländestücke, die in Arbeit sind.

Zunächst einmal 2 Bilder meiner (nur zusammen gebauten) ersten Gruppe von Überlebenden. Ich hab komplett auf Hasslefree zurückgegriffen, weil die Minis einfach super sind. Was mir erst etwas ungut aufgefallen ist, ist die Größe. Sie sind halt echt klein. Historischer Maßstab eben. Bin ich nicht gewohnt, aber geht schon.
Bei den Bases werd ich ähnlich vorgehen wie, ich glaube, Womb war es, mit den Straßenbases. Hab den ersten, schnellen Prototypen auch fertig.


Zunächst sind es 6 Überlebende.
1x Madge, zusammen mit ihren beiden Kindern. Dann Ray, der alte Haudegen. Und Kev, sowie Officer Nick. Die Namen überdenk ich auf jeden Fall nochmal. Bei den beiden Kids bin ich mir noch nicht so sicher. Die sind halt schon seeehr klein. Mal gucken.
Auf dem Bild sieht man auch meine weiteren Neuanschaffungen. Einmal die Fässer und Kanister von Tamiya, kennt man ja. Sind halt 1:32, das merkt man mmn etwas. Zum Anderen ein Zufallsfund, die Paletten von Siko. Wahnsinn, 3,50 für 50 Plastikpaletten. Die sind echt detailliert und passen auch gut, denk ich. Kann man ordentliche Barrikaden o.ä. basteln.

Ansonsten hab ich eben Zombies und Gelände bestellt. Zunächst ne Box Wargames Factory Zombies. Später will ich auf jeden Fall noch welche von Studio dazu nehmen. Die sind seehr cool! Ausserdem ein Bauernhaus von Perry Miniatures. Das ist zwar eher für die frühe Neuzeit, passt aber auch als typisches Sudstaatenbauernhaus.

Das soll auch das Thema für mein Gelände werden. Madges Haus und Hof...Wink

Soweit also. Nächste Woche, sobald meine Zombies da sind, werd ich wohl mal ne Runde beim ansässigen Laden zocken. Einen Willigen hab ich auch schon gefunden. Ich freu mich und mache mich jetzt ans erste Grundieren...


edit:

Damn. Hab die Zombies bestellt, alles cool. Und eben bekomm ich die Nachricht, dass die Zombies im Moment nicht lieferbar sind und auch, da sie seit 3 Monaten nicht geliefert werden, in nächster Zeit auch nicht kommen. Mal sehn, vielleicht greif ich doch auf die Studio Zombies zurück...


Zuletzt von flanell am Fr Nov 12, 2010 2:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  pheer am Fr Nov 12, 2010 12:10 pm

Der Tipp mit den Paletten ist ja mal geil! Wollte mir eigentlich welche aus Balsaholz selber basteln, aber für den Preis hab ich diese natürlich auch bestellt. Wink Ansonsten freue ich mich schonmal auf die ersten fertigen Minis Wink Wie machst du die Bases, klebst du Plastikcard auf die Base und bearbeitest dieses anschließend?
avatar
pheer

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 32
Ort : Velbert (nähe Essen)

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Fr Nov 12, 2010 12:15 pm

Genau. Plastikcard drauf und dann mit Cutter Löcher usw. rein. Mit dem ersten bin ich noch nicht ganz zufrieden, es fehlt noch etwas Struktur. Werd ich später mal mit ner Feile dran. Wenn ich heut noch dazu komm.

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  pheer am Fr Nov 12, 2010 12:21 pm

Finde das eigentlich schon gut, manchmal ist weniger mehr Wink
avatar
pheer

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 32
Ort : Velbert (nähe Essen)

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Fr Nov 12, 2010 1:52 pm

Ja. Hast schon recht. Allerdings fehlt mir irgendwie noch ein farblicher Akzent. Mal gucken, vielleicht Blutflecken oder so. Hab über ne Art "Zeitungsfetzen" nachgdacht, muss mal gucken, wie ich das hinkrieg. Oder hal Holz und so ein Kram...

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  womb am Fr Nov 12, 2010 5:28 pm

Sehr cool, dass du hier dein Projekt eröffnest Smile

Die Auswahl der Überlebenden ist sehr gut. 3x Fernkampf, 3x Nahkampf.
Die Kleine mit Schild und Baseballschläger, dürfte beides jedoch nicht im gleichen Spielzug benutzen - wobei man diesen kleinen Schläger auch als "Faustwaffe" spielen kann, wodurch es wieder erlaubt ist. Ansonsten find ich die Idee mit dem "Haus und Hof" sehr schön. Eine Stadt darzustellen fällt auch uns noch schwer - weil es eben viel Arbeit erfordert eine solche zu bauen.

Das mit den Stadtbases war ich. Wegen der Struktur. Ich benutz dafür einen spitzen Gegenstand und verkratz das Plastikcard sehr stark, anschließend mit einer flachen Feile ein oder zweimal über die Oberfläche - fertig ist der Used-Look.

Wo hast du das Tamiya-Zeug bestellt? Gerade die Benzinkanister eigenen sich super fürs Szenario "Einmal volltanken bitte!".

Gruß

EDIT: Das Problem mit den Zombies hatte ich auch schon. Bin dann über eBay an einige Päckchen rangekommen - guck doch da mal.
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Fr Nov 12, 2010 6:13 pm

@womb

Ja, Stadt ist halt viel Arbeit. Vor allem sinds hier ja nicht ausschließlich Ruinen, sondern eher intakte Gebäude bzw. fast intakte...

Ich hab mir vorgenommen, 1,2 Stadthäuser zu bauen. Aber halt mehr so Kleinstadt. Ne Bar zum Beispiel. Einstöckig mit großer Reklametafel vorne drauf. Braucht dann ja noch nicht mal richtige Fenster. Oder eben vernagelte Fenster.

Gimmicks für Stadtgebäude gibts von Armorcast. Leider halt recht teuer.
http://shop.battlefield-berlin.de/index.php/katalog/showarticles/80180-1-science_fiction.html

Die Fässer hab ich im Modellbauladen gekauft. 3,99 kosten die. Gibts auch noch in zerdellt. Sind 6 Fässer, einige Kanister in zwei Größen und ein paar Eimer. Hab auch an das Szenario gedacht...Wink

Meine Farm muss auch erst mal warten, da ich die Bestellung erstmal komplett storniert habe. Und sobald miniaturicum wieder on ist guck ich nochmal nach den Studio Zombies. Vielleicht bestell ich wirklich gleich die.

Ansonsten hab ich meine Farmerin begonnen. Und ca. 70% bemalt. Allerdings hab ich Kopfweh und hör jetzt erstmal auf. Sonntag gehts weiter. Die restlichen Minis sind entgratet und die Lücken gekittet.

Das Mädel mit dem Schläger und dem Schild werd ich wohl wirklich als Schild/Faustwaffe spielen. Ich mein, die ist ja auch sehr klein. Halb so groß wie die andern Minis etwa.

Bei der Bemalung merke ich wieder, dass ich von Hero Scale komme. Sehr klein alles. Die einzigen Minis, die ich in dem Scale mal bemalt habe, waren die Rebellion-Schotten, die waren allerdings weniger detailliert...
Aber klappt ganz gut.

Bei den WF-Zombies muss ich mal gucken, bei ebay war heute leider nix drin, ich such jetzt die Foren durch, vielleicht ergatter ich ja ne Box. Ansonsten vielleicht in Amerika bestellen, falls die sie dort haben...!?

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  womb am Sa Nov 13, 2010 2:55 pm

Material (Architekturpappe 5mm) für die Mauern von Gebäuden hab ich gefunden, lässt sich auch prima verarbeiten, nur eben das Basteln und Bemalen kostet viel Zeit. Der einfachhalber werden meine Gebäude auch nur über ein Erdgeschoss verfügen, alles andere ist zu aufwendig.

Das Auto von Armorcast hab ich hier. Sieht super aus, nur sind überall kleinere Luftblasen, mich stört das jetzt nicht, aber ich möchte es zumindest erwähnt haben. Modellautos in Maßstab 1:43 passen sehr gut zu den Hasslefree Minis.

An die kleinen Minis gewöhnt man sich Smile

Also, wo bleibt das erste Bild deiner "Madge".

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am So Nov 14, 2010 6:19 pm

^^Architekturpappe ist wirklich das Beste für Gebäude. Hab ich auch schon öfters benutzt, aber damals eher für Ruinen. Im Moment hab ich leider nix hier, da ich alles, was ich hatte, abgegeben hab, als ich aufgehört habe, Tabletops zu spielen. Und jetzt, wo ich wieder spiele, hab ich natürlich nix mehr...Wink

Häusschen

^^ runterscrollen zum Gelände. Das Orkhaus ist einfach ein Karton. Wenn man da ein bisschn genauer arbeitet, gehts sicher auch als Stadthaus durch. Wobei das etwas zu groß wäre...Das zweite ist für Warmachine gewesen. Hatte ich aus richtig dicker Pappe zusammen gebaut. Wenn man das etwas sauberer macht, geht das gut, denk ich. Und man muss nicht groß messen und genau schneiden...
Im Hintergrund ist noch eine Ruine aus Plastikkarton. Leider etwas dünn. Und die Base ist etwas gewellt.


Achja, hier gehts auch (ohne Bilder) weiter:
Die Schrotflintenmuddi ist fast fertig, eben hab ich Ray begonnen. Ausserdem ist miniaturicum.de wieder online und ich hab Zombies bestellt. Ich hoffe, sie sind vorrätig. Andernfalls nehm ich erstmal ne Box mantic-Zombies.

soweit... morgen wirds vielleicht Bilder geben, allerdings hab ich von 08:00 bis 20:00 Uni. Zwischendrin mal frei, aber mal gucken, ob ich heimkomm...

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Mo Nov 15, 2010 6:46 am

So. Es kam, wie es kommen musste. miniaturicum hat mir auch zurück geschrieben, dass die Zombies ausverkauft sind. Mal sehn.

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Mo Nov 15, 2010 2:01 pm

So.

Hab eben durch Zufall ein cooles (günstiges) Scheunengebäude gefunden.
http://217.172.172.50/Rusus-p203h43s47-Scheune.html

Mal sehn, vielleicht schaff ich es mir an...Smile

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Mo Nov 15, 2010 2:34 pm

So. Jetzt gibts mal wieder Bilder.

Marge (doch noch nicht so fertig, wie gedacht) und Ray (sehr wip)


Insgesamt war ich vor dem Bild recht zufrieden. Auf dem Foto sieht allerdings der Rock ziemlich unsauber und fleckig aus. MMh. Mal gucken, wie es mit Base wirkt. Ausserdem ist mir die weiße Stelle am Gewehr aufgefallen. Augen und Stiefel kommen auch noch...

Ray ist gerade erst begonnen...

Jetzt erstmal Walking Dead.

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  Monstermaler am Di Nov 16, 2010 2:25 pm

Na, das sieht ja schon ganz nett aus! Very Happy
Die Basegestaltung gefällt mir auch. Ich bin bloß gerade ganz wild auf etwas kleinere Bases (Unterlegscheiben ca 20mm) mit Sand, Dreck und Grünzeug. Ich finde, sowas passt besser zu den zierlichen Figuren... Ich bin eigentlich auch eher die größeren von ... darf man hier die Firma, deren Name nicht erwähnt werden darf, erwähnen ? affraid ... gewöhnt. Daher überlege ich auch schwer, ob meine erste Großstadt haufenweise gothische Gebäude enthalten wird...
Also, flanell, inspiriere mich weiter mit deinem Projekt, dann wohnen meine Zombies vielleicht auch bald in einem schöneren Zuhause und nicht im 41. Jahrtausend...

A propos wohnen, ich habe da mal vor einiger Zeit im Supermarkt so drei Riesenspielsets gesehen mit Autos, Verkehrsschildern, Häusern, Kisten, Straßensperren... einmal Feuerwehr, einmal Polizei und einmal Baustelle. Ich glaube, ich werde mich bald ärgern, wenn es die nicht mehr zu kaufen gibt. Aber es war mir halt zu kompliziert, den Kram an meinem fünfjährigen Sohn vorbeizuschmuggeln, da habe ich es lieber gleich gelassen... aber das wär's gewesen. Na, mal sehen. Weiß leider nicht mehr, wie die Firma hieß, ich gucke mal, ob ich was herausfinde. Wenn's was wird, poste ich mal'n paar Bilder.

Monstermaler

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  pheer am Di Nov 16, 2010 5:30 pm

Die ersten Ergebnisse sehen in der Tat schon klasse aus! Das schreit nach mehr! Wink
avatar
pheer

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 32
Ort : Velbert (nähe Essen)

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  womb am Di Nov 16, 2010 5:41 pm

Schließe mich meinen Vorredner an, die bisher gezeigten Bilder wecken das Verlangen nach mehr Smile

Ja, du darfst GW erwähnen Very Happy
Benutze für meine Überlebenden/Zombies/Gegenstände nur die Bases von GW - weil sie halt schon vorhanden waren. Sollte auch mit den 20mm Scheiben zum gleichen Spielerlebnis führen.

Hab mir jetzt auch ein paar Sachen von Tamiya gekauft. Vor allem die Backstein-Sets von Tamiya und Italeri hab ich mir mal zu Testzwecken geordert (Brick Walls). Für alte Industrieanlagen sicher nicht verkehrt.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Di Nov 16, 2010 6:13 pm

Ok. Erstmal danke an Alle fürs Lob. Jetzt ist die Motivation gleich nochmal gewachsen...Wink Die war nämlich heute nicht da. Ich bin es einfach nicht gewohnt, diesen Maßstab zu malen...

@all
Ich hab hier ungefähr 15 Tamiya-Kanister liegen. 8 bräucht ich, aber den Rest würd ich auch gerne abgeben. Brauch ich nicht. Keine ahnung, vielleicht 50 cent + Porto. Also 1 Euro insg. ...

Hab ich bereits erwähnt, dass ich ganz viel Architekturpappe und ne Box Manticzombies und ganz viele Bases bestellt habe?

Ich überlege derzeit, die Manticzombies irgendwie auf ihren kleinen Bases zu lassen, um vielleicht später doch noch ne KoW-Armee auszuheben... Mal gucken.

Und, jedem, der auf Zombies steht (und es vielleicht noch nicht kennt) empfehle ich folgende neue Serie:
The Walking dead, basierend auf gleichnamiger Comicreihe. Riiiiichtig gut! Macht riesig Spaß und motiviert immens! Die erste Staffel ist jetzt zur Hälfte rum, leider hat die erste Staffel nur 6 Folgen. Aber, 12 weitere folgen scheinen schon bestellt zu sein...!

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  pheer am Di Nov 16, 2010 6:31 pm

Habe die bisherigen Folgen von "The Walking Dead" auch geschaut und kann deiner Meinung nur zustimmen, finde die Serie bisher auch klasse! Wink
Architekturpappe habe ich auch noch nen ganzen Karton hier rumstehen den ich mal für 25 € eingekauft habe. Allerdings bin ich dann mit meiner Idee auf Bausätze umgeschwenkt. Meine "Plasticville" Häuser stehen übrigens beim Zoll, die darf ich die Woche noch auslösen... Sad
Die Mantic Zombies würde ich schon auf Bases pflanzen, eine Armee lohnt in meinen Augen nicht, die einzig brauchbaren Modelle sind die Zombies und Ghoule, vllt auch noch die Skelette, der Rest von dem Hersteller ist schäbbig wie die Nacht...
avatar
pheer

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 32
Ort : Velbert (nähe Essen)

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Di Nov 16, 2010 6:37 pm

^^Kannst du mir mal nen Link zu plasticville geben? Kann auf Anhieb nix ergooglen.
Ich hab jetzt für 4 Platten, je 60x40 cm 6 Euro oder so bezahlt. Werd mal 1,2 Gebäude basteln, mal sehn. Und dann mal gucken, obs was mit der Stadt wird, oder eher bei der Farm bleibt, hehe.

off-topic zu mantic:
Ja, wenn würd ich bei den Modellen auch Abstriche machen. Die Ghoule und Zombies von Mantic find ich ebenfalls sehr gut, auch die Kavallerie find ich gar nicht mal so schlecht. Der Rest ist tatsächlich nicht so die Wucht. Ich finds generell halt cool, dass es mal ne Alternative gibt. Naja, was heißt Alternative, wird wohl nie ne ernst zu nehmende Konkurrenz für GW werden, zumindest sind in den letzten 2,3 Jahren mal mind. 1 Dutzend Firmen aus dem Boden gesprossen oder waren schon da, die Plastikminis herstellen. Find ich nicht schlecht.

Und ich mein, ich zahl hier 22,50 für 30 Zombies. Das ist einfach richtig gut.

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  pheer am Di Nov 16, 2010 6:47 pm

Der Händler ist der günstigste den ich gefunden habe: Omnimodels. Einfach im Shop nach "Bachmann O" suchen (O für "O Scale")

Ich denke mal Donnerstag fahre ich die Sachen abholen, kann ja dann die Tage mal Fotos zum Größenvergleich machen.

Edit: Hab schon nen Foto in einem Blog gefunden. Zum Größenvergleich mit einem Ork und Necron: Klick
avatar
pheer

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 32
Ort : Velbert (nähe Essen)

Nach oben Nach unten

Brick Walls

Beitrag  Monstermaler am Di Nov 16, 2010 7:15 pm

Das mit den Mauern von Italeri sieht zwar ganz nett aus, aber viele von diesen Bausätzen kann man wohl nicht verwenden, das wird zu teuer und sieht immer ähnlich aus... Ich bevorzuge Styrodur, mit Bastelmesser, Bleistift und Kugelschreiber geritzt. Das geht aber wohl am besten, wenn die Wand 2cm dick (und das Gebäude daher besser nicht begehbar) ist. Oder Styroportapete auf dicker Pappe, das ist stabil und sieht außen nach Backstein aus (wenn man es ritzt), aber innen ist dann eine Tapete oder Putz angebracht.

Die Idee mit den Paletten von Siku und den Tonnen und Kanistern ist aber richtig gut, das muss ich auch bald mal einkaufen!

Weiter basteln!

Monstermaler

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 14.11.10

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  womb am Di Nov 16, 2010 7:16 pm

@Walking Dead: Die Comics hab ich alle hier stehen, aber wo habt ihr euch die Serie schon angeschaut? Bei uns läuft die ja noch nicht - über einen Link würde ich mich freuen Smile

@Plasticville: Die Gebäude sehen gut aus, was genau hast du für deine bezahlt (wenn jetzt noch der Zoll draufkommt)?

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  pheer am Di Nov 16, 2010 7:22 pm

"The Walking Dead" läuft geschnitten schon im deutschen Pay TV, ansonsten gibts aber auch zich Internet-Streams.

Ein Plasticville Gebäude kostet inkl. Versand umgerechnet ca. 18-20 €. Bin aber mal gespannt was der Zoll von mir will, wette ich darf da 19% MwSt. pro Artikel nachzahlen.
avatar
pheer

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 32
Ort : Velbert (nähe Essen)

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Mi Nov 17, 2010 8:15 pm

So.

Mal wieder ein kleines Update mit Bildern.
Marge ist zwar immernoch nicht ganz fertig, Ray habe ich dennoch begonnen. Lässt sich richtig gut malen, weniger allzu kleine Flächen usw. Bisher bin ich relativ zufrieden. Morgen mach ich ihn fertig. Der Schlips fehlt, die Hose ist noch nich fertig, dann Schuhe, Shotgun und Haut/Haar. soweit...Jetzt erstmal Feiern.
Als nächstes kommt Butch, also der Kapuzenpulli-Jung mit der Axt. Da freu ich mich drauf.




Ich hoffe, er gefällt. Ein Bild ist nochmal zusammen mit Marge.

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  pheer am Mi Nov 17, 2010 8:25 pm

Sieht super aus, nur der Kontrast zwischen Licht und Schatten ist sehr hart. Kommt besonders bei der Hose zum Vorschein. Aber vllt. sieht das auch durch den Blitz dramatischer aus, als es ist... Wink
avatar
pheer

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 32
Ort : Velbert (nähe Essen)

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  flanell am Mi Nov 17, 2010 8:31 pm

Kein blitz...Wink

Ja, das ist, seit ich washe, immer mein Problem. Hell-Dunkel Kontraste. Ich muss mal gucken, vielleicht lass ich das mit dem Washen auch erstmal wieder und mach es auf die gute, alte Art...Wink

flanell

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 10.11.10
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Mein Reanimated

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten