[Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Mi Jan 05, 2011 12:36 pm

Hallo zusammen

Über die Info auf Brückenkopf-Online bin ich vor einiger Zeit auf Reanimated gestossen. Das System hat mir auf den ersten Blick gefallen. Very Happy
Wir haben das Thema bei uns im Spielclub etwas angeschaut und besprochen und mittlerweilen sind doch einige Interessierte beisammen.
Da ich selber schon seit Jahren irgendwann mal ein Zombie-Spiel auf dem Table zocken wollte, nahm ich dies als Einstieg. So als nettes, kleines Projekt nebenbei.
Mit TTS befass ich mich schon seit X Jahren. In der letzten Zeit bin ich vermehrt im historischen Bereich unterwegs. Schwergewichtig male und bastle ich wesentlich mehr, als dass ich zum spielen komme.

Passend an Reanimated find ich, dass für die Überlebenden grundsätzlich fast alle Modelle verwendet werden können, so ange die Ausrüstung irgendwie in den Regeln untergebracht werden kann. Dies ist natürlich ebenfalls sehr förderlich für ein solches Spiel. Ich sehs gerade bei den jüngeren Mitgliedern unseres Vereins. Die nehmen sich dann halt die Minis, die sie aus anderen Systemen schon haben und stellen sich daraus die Überlebenden zusammen.
So hab auch ich für die Probespiele zu meinen vorhandenen Old West-Minis von Foundry gegriffen. Schliesslich sind auch Zombies im Wilden Westen nicht so abwägig ... Wink
Nebenbei hab ich mit dem Bemalen einer Gruppe von Hasslefree-Minis begonnen. So wenige Minis laden richtig ein, ums sich maltechnisch etwas auszutoben.
Zombies hab ich mir von Mantic besorgt. Die von Wargames Factory sind bestellt, aber werden wohl aber erst zu SanktNimmerleinstag geliefert werden ... Wink

Ich möchte euch hier so ab und an etwas über den Verlauf meines Projektchens berichten.

Hier gleich mal ein paar Bilder der Minis, die ich gerade zur Hand hab:

Meine Old-West-Posse mit der Lehrerin (fehlt noch der Hund)


Es folgt nun die 'klassische' Bande von Überlebenden, wie sie in diversen Filmen so vorkommt. Hier sind erst zwei Mädels fertig bemalt, der Rest folgt noch.


Und dann noch das erste Rudel von Mantic-Zombies:
Dabei hab ich eigentlich recht wenig Wert auf Details und so geelgt sondern eher einfach frisch und einfach drauf losgepinselt.
Vieles hab ich nach der ersten Schicht gleich mal mit den GW- und Vallejo-Washes behandelt.



Sind also sicherlich keine Kunstwerke, aber dafür recht zügig bemalte Spielminis.
Und da die Zombies eh recht schnell wieder vom Tisch geräumt werden, reicht das für den Anfang schon ... Wink


cya Sid

avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Fritz am Mi Jan 05, 2011 4:47 pm

Hi und willkommen im Forum!
Finde deine Minis sehr cool, gerade auch die Old West Sachen . Find das gar nicht schlimm, das Setting den vorhandenen Minis anpassen. Hab ja auch ein paar 30er Jahre Gangster und die obligatorischen Hasslefree Minis.
Die Mantic Zombies haben den Vorteil, dass man sie das Setting übergreifend verwenden kann. Die BEmalung finde ich gut, gerade auch weil ich weiß, dass man davon ne Menge anpinseln muss.

Gruß,
Fritz
avatar
Fritz

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.11.10

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  womb am Mi Jan 05, 2011 8:51 pm

Schön das dir REA gefällt. Noch schöner, dass du hier ein Projekt aufmachst Smile

Das bisher gezeigt kann voll und ganz überzeugen. Und das du die Old-West Minis benutzt ist sicher auch eine gute Übergangsmöglichkeit um sich mit dem System anzufreunden.

Das die Zombies nicht sauber bemalt werden ist auch nicht weiter schlimm Wink hab mir die Mühe auch für die Überlebenden aufgehoben.

Freu mich auf mehr von dir.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Fr Jan 07, 2011 7:12 am

Danke Cool

Mittlerweilen hab ich nun auch Kendra und den Cop bemalt. Fehlen nur noch vernünftige Bilder der beiden Minis ... Wink
Es geht also langsam, aber sicher voran.


Die Mantic-Zombies find ich persönlich von den möglichen, verfügbaren Kunststoffzombies auch die flexibelsten. Die Nächsten paar sind gebaut. Bei den Folgenden werd ich mal schauen, ob ich noch ein paar passende Teile aus der Bitzbox dafür finde.

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Nordmann am Fr Jan 07, 2011 6:07 pm

HI sid ,gibt es eigendlich ein Forum indem du nicht aktiv bist? lol!
Auch von mir ein herzliches Willkommen.
Die "Wild West" Geschichte hatte mich auch schon interessiert. Es gibt eine Fülle an schönen Minis ,die man nicht jeden Tag sieht. Auch die Bauten sehen so schön rustikal aus.Hatte das Thema aber aus platzgründen verworfen.

http://www.miniaturicum.de/

Im "Pulp und Historisch" bereich sind viele Cowboys,Indianer,Banditen und Soldaten

http://www.fuhrmann-figuren-shop.de/epages/15505724.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15505724/Categories/%221/72%20-28mm%20und%201/32%20Plastikfiguren%22/%2228mm%20Dioramenzubeh%C3%B6r%22/Pflanzen

Hier gibt es Kakteen. Ich hoffe das du oder die "Ritter" das Projekt weiter verfolgst.
avatar
Nordmann

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Sa Jan 08, 2011 11:47 am

Ach so schlimm is es ja nich ... Wink Ich such mir meine Systeme mittlerweilen sehr genau aus.
Kennst meine Projekte ja.

Danke für die Tipps. Viele der Minis kenn ich schon und hab mir auch schon überlegt später mal eine Gruppe davon zuzulegen. Post-Apocalyptisch kann man ja bekanntlich auch Zombies jagen ... Rolling Eyes
Und die Kakteen von ^Pegasus liegen bereits schon in der Werkstatt rum. Habe unter anderem vor meinen Spieltisch dieses Jahr etwas zu 'verwüsten'.


Natürlich gehts auch hier mit dem Projekt etwas weiter.
Mittlerweilen hab ich Kendra und Officer Coper (beide Hasslefree) bemalt. Sehr schöne Minis. Klassisch, schlicht aber angenehm zum bemalen und mal was anderes als sonst. Gerade die Hautfarbe war für mich mal was Neues. Dafür hab ich das 'Africa Flesh'-Set von Foundry verwendet, das schon eine Weile hier rumsteht. Muss sagen, die Farben passen wirklich gut. Bei GW-Farben war ich mir nie so ganz sicher, was ich für passende, dunkle Hautfarbe nehmen sollte.




Die Fotos sind vom Konstrast und der Beleuchtung her nicht ganz geglückt.

Und dann hab ich begonnen, etwas mit dem Charakter-Generator herumzuspielen. Sadie hat als erste mal ein Profil damit bekommen:




Sid


avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Nordmann am So Jan 09, 2011 5:35 pm

[quote] Habe unter anderem vor meinen Spieltisch dieses Jahr etwas zu 'verwüsten'.
Ich kann dir mal meinen "kleinen Sohnemann "für zwei Tage ausleihen ,der bekommt die Verwüstung schon hin Twisted Evil
Schade das das "Western"Projekt nicht weiter voran getrieben wird pale .In Amerika scheint ihr ja schon mal zu spielen.Die Hautfarbe sieht echt gut aus,der Rest ist auch stimmig,schöne Minis.

ABER die Charakter-Karte ,was ist denn das mit den Sockel scratch Mad affraid
Ich hoffe das war nur ein Probelauf oder??
avatar
Nordmann

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Mo Jan 10, 2011 1:56 pm

Nordmann schrieb:

ABER die Charakter-Karte ,was ist denn das mit den Sockel scratch Mad affraid
Ich hoffe das war nur ein Probelauf oder??

Klar ist das Foto nur ein Probelauf. Stammt noch aus der WIP-Phase der Mini. Mittlerweilen hat sie ein Base vom Typ her wie die letzten beiden Minis. So eine Art Mischung aus Staub, Schutt und Asphalt.
Muss mir noch mal ein paar Papierschnippsel so als herumwehende Zeitungen etc. ausdrucken für ein paar Details.

Das Western-Thema treib ich schon noch weiter. Hab zum einen vor den Spieltisch mit etwas mehr Wald und der einen oder andern Felsnase mit dem Trapper-/Holzfällerlager für die Rocky Mountains zu verwenden. Dann hätt ich mit einem Geländewechsel das und das Farm-Thema auf dem grünen Untergrund. Und dann als weitere Platte möcht ich in einem späteren Schritt noch eine Variante für Texas/Mexico mit etwas mehr Wüste zu bauen.
Diese Projekte haben aber nicht direkt mit Reanimated zu tun, aber ich werde das Gelände natürlich auch dafür nützen, wenn ich es dann schon habe. Wink
Das gute an solchen Settings ist ja gerade, dass sie 'neutral' sind und so für diverse Sachen verwendet werden können.

Gruppen an Überlebenden werd ich mir sowieso Verschiedene je nach Gefallen zusamemnstellen.
Wenn ich schon die Auswahl hab, wieso soll ich mich dann auf nur eine Gruppe beschränken? Es gibt schliesslich einfach zu viele coole Minis um sich zu sehr zu beschränken ... Rolling Eyes

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Do Jan 13, 2011 4:12 pm

Zu unserem allerersten Spiel das ich mit einem Kollegen vor einiger Zeit gemacht hab, hab ich damals einen kurzen Spielbericht geschrieben fürs heimische Forum. Den poste ich nun auch der Übericht halber hier noch einmal. Denn gestern haben wir ein weiteres Spiel ausgetragen, für welches ich dann ebenfalls einen kurzen Bericht verfassen möchte. Bilder dafür hab ich jedenfalls fleissig gemacht.
Ich möchte bei diesem ersten Bericht drauf hinweisen, dass wir mit den Regeln noch alles andere als vertraut waren und sie damals beim Spielen quasi gleich ausprobiert haben. Daher sind sicher noch einige Fehler drin. Gerade den mit dem Beschuss haben wir mittlerweilen schon geklärt.
Viel Spass beim Lesen:



Also, wie angesprochen hier mein kleiner Bereicht zum Testspiel:
Da Wasi und ich die Regeln bislang erst einmal durchgelesen , sie aber noch nie in der Praxis erprobt hatten und uns in einigen Punkten noch nicht so klar waren, beschlossen wir die Anzal der Minis und das Szenario zu begrenzen.
Auch mit den optionalen Regeln wollten wir es noch nicht übertreiben. So zog Wasi mit drei meiner Texas Ranger ins Feld. Ausgerüstet mit Gewehren, Revolvern und Säbel.

Die Aufgabe war einfach: Er sollte versuchen möglichst viele Minis der Strasse folgend über den Tisch zu bringen. So konnten wir dann unweigerlich viele der Grundzüge des Spieles testen.
Als Zombies verwendeten wir einige ältere GW-Guhle, die ich noch rumliegen hatte. Hauptsache die Minis passen eingiermassen und sind bemalt ... Wink




Beim Bewegen zeigte sich schon der grosse Vorteil der Menschen gegenüber den Zombies. Das Sprinten und die normale Bewegung von 5" gegenüber den normalen 3" der Zombies bringt schon ziemlich etwas mit sich, muss aber auch vernünftig eingesetzt werden um der Masse auszuweichen. Bei den Zombies hingegen ist die Startaufstellung sicherlich wichtiger sowie das Timing um möglichst viele gleichzeitig in die Nähe zu bringen und en "Sack zu zu machen".

Beim Beschuss waren wir anfangs sehr skeptisch. Ein Zombie wird bei einer 9 auf einem W10 ausgeschaltet. Hmmm, klingt fast nicht möglich.

Hier mussten wir uns etwas genauer einlesen und es kommt auch schon der erste taktisch Aspekt ins Spiel. So kann ein Überlebender Aktionspunkte einsetzen um zu zielen. Der Leutenant hat in diesem Beispiel mit seiner schweren Pistole (+1 auf kurze Distanz) geschossen udn zwei Punkte fürs Zielen verwendet. Somit erhält er total +3 und schaltet einen Zombie schon auf eine 6 und mehr aus. Im Profil hat er einen Fernkampfwert von 3 und kann somit auch 3 Würfel werfen. Wasi würfelte mit gleich genug hoch und schaltete die erste Rotte direkt aus. Wenn man das System einmal verstanden hat, ist es recht einfach umzusetzen. Wir brauchten kurz eine Minute länger. War wohl eine gewisse "Betriebsblindheit" aus anderen TTs ... Wink


Im weiteren Verlauf wurde es dann gegen die Endzone hin eng.
Gut, wir wollten die Nahkämpfe sowieso testen und so war das auch beabsichtigt. Die erste Rotte konnte der Captain noch auf einen Zombie dezimieren, der angriff. Dieser hatte eine Attacke, welche der Captain parrierte und mit seiner eigenen Zweiten schlug er den Zombie nieder.
Er musste dazu eine 10 erreichen (Konstitution des Zombies). Wasi würfelte eine 6 - mit dem +2 für die beiden Stärkepunkte im Profil und den +2 für die Waffe (Gewehrkolben) reichte das gerade.


Der nächste Nahkampf sah dann aber schon nicht mehr so gut aus. Im nächsten Zug kamen zwei weitere Zombie sin Kontakt. Der Captain verpatzte seinen Test für die Nervenstärke. Da Wasi dann für die beiden Attacken dann patzte und die Zombies im Gegenzug trafen, verlor der Ranger 2 Lebenspunkte.
Da es ihm auch im folgenden Zug nicht gelang, sich zu lösen, wurde er schliesslich von der Meute zerfleischt.



Die anderen beiden Ranger konnten dann aber durch dieses heroische Opfer ihres Captains vom Tisch fliehen.


Fazit:
Das Spiel macht sehr viel Spass! :]
Das Potenzial zeigt sich wirklich erst beim spielen. Die Modifikationen und Möglichkeiten wirken beim Durchlesen alleine nicht so dolle, kommen aber im Spiel sher gut zum tragen und bringen dann auch ein sehr gutes Spielgefühl mit sich.
Das System ist klar auf Fun ausgerichtet und sollte auch so gesehen werden. Wenn beide Spieler versuchen, eine stimmige Story zu erschaffen, bringt das viel. Drum möcht ich gar nicht viel zur Balance sagen. Der Schwirigkeitsgrad kann ja angepasst werden.


Sid

avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  womb am Do Jan 13, 2011 9:52 pm

Schön das dich das Spiel soweit überzeugen konnte Smile

Hier mussten wir uns etwas genauer einlesen und es kommt auch schon der erste taktisch Aspekt ins Spiel. So kann ein Überlebender Aktionspunkte einsetzen um zu zielen. Der Leutenant hat in diesem Beispiel mit seiner schweren Pistole (+1 auf kurze Distanz) geschossen udn zwei Punkte fürs Zielen verwendet. Somit erhält er total +3 und schaltet einen Zombie schon auf eine 6 und mehr aus. Im Profil hat er einen Fernkampfwert von 3 und kann somit auch 3 Würfel werfen. Wasi würfelte mit gleich genug hoch und schaltete die erste Rotte direkt aus.
Hier hab ich jedoch was anzumerken. Pro "Feuern/Werfen"-Aktion kann nur EIN Zombie ausgeschaltet werden. Durch die drei Würfel (durch dein FK3) hast du nur eine höhere Chance den Kopf zu treffen. Min. ein Würfel muss die 9+ erreichen um einen Zombie auszuschalten, wenn 3/3 Würfel treffen, ist trotzdem nur ein Zombie tot.

Deinen zweiten Spielbericht würd ich auch gerne lesen.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Fr Jan 14, 2011 8:42 am

Danke Smile
Die Anzahl der möglichen Schüsse haben wir da ganz klar noch falsch gehandhabt.
Nach etwas abklären und hier im Forum suchen haben wir das aber mittlerweilen geklärt.
Auch das Zurückdrängen der Zombies nach dem Nahkampf war noch falsch.
Aber aus Fehlern lernt man bekanntlich und so sind sie im neuen Spiel schon angepasst. Very Happy

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am So Jan 16, 2011 7:27 pm

Wasi und ich haben diese Woche ein weiteres Spiel bestritten.
Mit etwas vertieften Regelkenntnissen gings frisch ans Werk. Ziel war es aber auch bei diesem Spiel noch hauptsächlich, sich mit der Spielmechanik und den Abläufen besser vertraut zu machen. Daher wurde der Schwierigkeitsgrad recht moderat gewählt.

Das Spiel ist wieder in Old West angesiedelt. Vom Szenario her ist es eine Abwandlung des bereits bekannten Durchbruchs.
Vier rauhbeinige Westmänner sollten versuchen zwei Pferde aus einer Koppel vor den blutgierigen Bestien zu retten und mit diesen dann das Spielfeld über die gegenüberliegende Kante zu verlassen.
Die gestandenen Gentlemen waren mit einer Mischung aus verschiedenen Waffen ausgerüstet.



Wasi hatte gut 20 Zombies und ein Hunde-Rudel (schnelle Zombies) zur Verfügung. Er sollte die Pferde scheu machen oder noch besser anfallen und so die Westmänner an der Flucht hindern.



Zu Beginn legten die Westmen einen Sprint über die Brücke hin um die Pferdekoppel möglichst vor den Hunden und den Untoten zu erreichen.
Sie mussten auf der andren Flussseite einige Untote aus dem Weg räumen, was ihnen mit einigen gezielten Schüssen aus der Winchester des Marshalls und den Säbelhieben des Deputys gelang.

Nachdem die Umgebung einigermassen gesichert war versuchten zwei der Männer die Pferde zu beruhigen (Bewegung beim Tier beenden und eine Interaktion durchführen), jedoch wurden die Pferde vorher noch von den anstürmenden Hunden vertrieben.



Mit einem beherzten Sprint schafften es der Marshall und sein Helfer die verschrekten Tiere einzuholen und doch noch zu beruhigen, während die andern Beiden die Hunde aufhielten. Es folgte danach ein Spiessrutenlauf durch die anströmenden Untoten bei dem immer darauf geachtet werden musste, dass die ohnehin schon eingeschüchterten Pferde nicht nochmals durchgingen.



Schlussendlich war die rettende kante aber doch in Reichweite und der Weg konnte nach kurzem Feuergefecht freigeschossen werden.



Das Szenario war klarerweise sehr improvisiert, hat aber sehr viel Spass gemacht. Wir haben und dann klar überlegt, dass wir für die Pferde ein paar Regeln ausarbeiten sollten, damit verschiedene Sachen mal festgelegt sind. Das wier den Schwierigkeitsgrad eher an der unteren Grenze angesiedelt haben, war für ein solches Testspiel sicher auch i.O. da es uns Zeit gab, uns mit den Möglichkeiten etwas mehr vertraut zu machen.


Sid

avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  womb am Mo Jan 17, 2011 6:44 am

Auch der Spielbericht weiß zu gefallen.

Du hast REA jetzt schon ein paar mal gespielt. Was hälst du davon die Werte der Zombies von 10/9+ auf 10/7+ zu senken?

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Mo Jan 17, 2011 2:58 pm

Danke Very Happy

Du meinst, dass Zombies bei Beschuss schon auf 7+ ausgeschaltet werden, als wie bisher auf 9+?
Muss meines Erachtens nach nicht sein. Gut, in den bisherigen Spielen haben wir eher mit niederen Schwierigkeitsgraden gespielt, aber die Zombies konnten meist ganz gut ausgeschaltet werden. Die Fernkämpfer haben ja meist 3-4 Würfel je Schuss und durch die Modifikationen ist schnell mal ein Trefferwurf von 8 oder gar 7 möglich.
Besonderes Beispiel war hier die Schrotflinte: Um sie als doppelläufig darzustellen, hab ich dem Träger einen FK-Wert von 4 gegeben. Das spiegelt mMn gut seine Möglichkeit wieder, mit dem Abfeuern beider Läufe etwas zu treffen. Der gute Mann brauchte dann auch nur eine 6+ um einen Zombie zu erwischen. Das reicht locker!
Auf 4+ (oder mit den neuen Werten gar auf 3+) fände ich dann schon etwas gar übertrieben.

Um den Fernkampf 'besser' zu machen würde ich vorher etwas in der Richtung einbauen, dass ein Modell, welches 3 oder mehr beim FK-Wert hat, die Möglichkeit hat, mit einer Schussaktion 2 Ziele auszuschalten.


Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Nordmann am Fr Jan 21, 2011 7:16 pm

HI Sid
Noch mal Glückwunsch, hast ja im Finale bei Bo noch aufgeholt.
Cowboy´s und Indianer Very Happy bounce cheers
Euer Szenario finde ich interessant ,Beschaffung und Händling von Flucht "Fahrzeugen " wäre doch was fürs Regelwerk.Freue mich schon auf den nächsten Bericht.
avatar
Nordmann

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Nordmann am So Jan 23, 2011 11:55 am

Hi

Muss mir noch mal ein paar Papierschnippsel so als herumwehende Zeitungen etc. ausdrucken für ein paar Details.


Du brauchst Zeitungen,hier sind ein paar study



avatar
Nordmann

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am So Jan 23, 2011 6:59 pm

Danke Nordman, tolle Sache Very Happy
Hab in meinem alten Fundus schon ein paar Zeitungen gefunden und Kendras Base letzte Woche schon mit einer versehen, aber diese Auswahl ist natürlich einfach toll!


@ Topic

Momentan stehen gerade andere Minis auf dem Bemaltisch.
Da diese aber bald fertig sind, wird sich dann wohl schnell wieder ein Schwall Zombies dort einfinden.
Zudem hab ich die neuen Hasslefree-Sets bei Mantic gesehen und bin mir am überlegen, dort mal wieder eines zuzulegen.


Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Di März 08, 2011 7:20 pm

Zu lange kein Post mehr ...
Zu viele andere Minis bemalt ...
Aber jetzt hab ich immerhin wieder einen ...

Kev wird als Nahkämpfer zu meinen 'modernen' Überlebenden stossen.
Von der Hautfarbe her hab ich versucht eher einen 'Latino-Touch' zu erreichen.
Bei ihm hab ich das erste Mal versucht, sowas wie sehr kurzes Haar zu erzielen. Bin entsprechend nach der Bemalung der Hautfarbe mit einigen stark verdünnten Schichten Tusche darübergegangen.


Leider sind die Bilder allesammt nicht so viel geworden. Das ist gerade das, was noch am wenigsten schlecht ist.
Da liefere ich dann noch mal bessere nach.

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Fuzzel am Di März 15, 2011 9:55 pm

Hi Sid,

erst einmal: Super Projekt, allein die Idee mit den Westernfiguren kommt irgendwie cool! Und auch die moderen überlebenden sind sehr schön.

Falls du noch Western Figuren benötigen solltest kannst du mal bei "Black Scorpion Miniatures" vorbei schauen, echt schöne Modelle und preislich einwandfrei.

weiter so freue mich auf mehr...

MfG

Fuzzel

avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 31
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Mo März 28, 2011 5:50 pm

Huiiii, hab hier auch schon lange nichts mehr gepostet. Naja, auch wenn andere Projekte Vorrang hatten, war ich nicht ganz untätig. Wir Zeit, wieder ein Bild des Zwischenstandes zu zeigen:

Und eine weitere Ladung Zombies.
Der nette Herr mit Hut ist leider etwas unscharf geworden ...


Leider wart ich noch auf die Zombies von Wargames Factory. Hoffe die treffen jemals noch ein ...
hab mir eigentlich von denen erhofft, das ich einige mehr Richtung Old West umbauen könnte.

Ach ja, und nebenbei schau ich mir bei den Wocheneinkäufen jeweils bei Gelegenheit die Spielzeugautos an.
Hab mittlerweile schon ein paar stimmige und passende Modelle gefunden. Passend zu Kev hab ich einen alten VW-Bus ...
Muss meinen Fuhrpark mal abknipsen.

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Björn am Mo März 28, 2011 11:55 pm

Schöne Zombies (was eine abstruse Aussage ;-) ),hast da viel mit Tuschen gearbeitet, oder? Macht auf jeden Fall nen schönen gammel-look und für Old West passn sie ja auch super (willst sie aber sicher auch als Moderne einsetzen, oder?)
avatar
Björn

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Mi März 30, 2011 8:45 am

Danke Björn Very Happy
Bei den Zombies geniesse ich es jeweils richtig, mit Tusche 'rumzusauen'.
Ist halt wieder mal richtig entspannend, wenn man sonst 'saubere' Helden bemalt.

Die Mantic-Zombies möcht ich so generisch wie möglichhalten so dass ich sie dann eigentlich für alle möglichen Szenarien verwenden kann. Nach Möglichkeit werde ich später versuchen ein paar Zombies zu gestallten, welche dann auch auf bestimmte Themen zugeschnitten sind. Dazu hääte ich dann halt gerne einige WG-Zombies umgebeut. Mal schauen, wann und wo ich noch welche bekomme. Von der Grösse her sollten die halt eben gut mit verschiedenen Bitz von Perry kombiniert werden können. Vorerst ist bei den Zombies aber einfach nocbh Masse angesagt.

Hauptaugenmerk sollen bei mir ja die Überlebenden bilden, die dann in der Gruppe jeweils ein gewisses Thema haben werden. Habe da schon einige weitere Ideen, die ich mal noch umsetzen möchte.
So hab ich mir auf der Tactica in Hamburg noch zwei Blister mit SWAT-Teams gekauft. Daraus möcht ich mir dann auch eine Truppe zusammenstellen.

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Björn am Mi März 30, 2011 9:26 am

Hihi, das mit dem "rumsauen" kann ich glaub gut nachvollziehen. Freu mich auch auf meine ersten "Entspanungszombies" (stell mir grade sone Sitzung bei nem Psychologen vor: "Und was machen sie so in ihrer Freizeit?" -" Ach ich besudle Zombies mit Farbe, sie glauben gar nicht wie das entspannt, da kann nicht mal Joga mithalten" ;-) ich glaub da würde man eingeliefert...), allerdings hab ich da auch noch das Problem welche es werden sollen Studio Miniaturs sind ja ziemlich geil aber so teuer und die von WG Factory sind ja kaum zu bekommen, Mantic hingegen sind mir fast zu fantastisch, werden aber wohl das rennen machen.

Dann bin ich ja mal gespannt was für Überlebenden Themengruppen uns noch erwarten...
avatar
Björn

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am Mo Apr 11, 2011 7:17 pm

Aktuell komm ich ja eigentlich hobbytechnisch zu fast nix, aber ich hab dennoch wieder mal was zu berichten hier:

Habe heute ein kleines Päckchen bekommen und traute meinen Äuglein nach dem Öffnen erst gar nicht so recht.
Die Zombies von Wargames Factory sind eignetroffen. Eigentlich hatte ich sie wegen der aktuellen Lage der Firma schon abgeschrieben. Aber eben, Untote leben eben länger ...
Hab mir die Gussrahmen mal kurz angeschaut und muss sagen, dass ich die Minis wohl sehr gut mit Perry-Bitz kombinieren kann und so einige schöne Western- und US-Bürgerkriegs-Zombies daraus basteln kann. Dass sie auf den ersten Blick etwas feiner sind als die von Mantic ist auch nicht so tragisch. Denke sie passen sehr gut zu den alten Foundry- und Hasslefree-Minis die ich bislang eingesetzt hab.

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Sidarius Calvin am So Apr 17, 2011 12:24 pm

So, diese Woche bin ich endlich wieder einen Abend zum Malen gekommen.
Also Pinsel geschnappt und frischfröhlich drauflos:




Leeloo und Selen sind somit auch etwas farbiger als vorher.
Gerade bei Leeloo wollt ich mal wieder einen Farbtupfer ins Spiel bringen. Gelb/Rot bringt da sicherlich etwas und die Mini schreit ja richtig danach, sie in diesem Outfit etwas auffälliger zu machen.
Leider sind die Fotos nicht gerade optimal. Aber für einen ersten Eindruck reicht es hoffentlich ... Wink

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: [Projekt] Wie Sid Zombies jagt ...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten