mein Reanimated!-Projekt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am Mi März 02, 2011 10:02 pm

Hallo alle zusammen,

mein Reanimated!-Projekt wird in LA spielen und zwar kurz nach dem Ausbruch der Seuche. Die Idee mit der Kampagne gefällt mir ganz gut und wir versuchen das ganze momentan in einem Konzept für uns zu verpacken.

Erst einmal zu den Figuren:

Überlebende haben wir Momentan 9 zur Auswahl
1 x Box von Hasslefree mit den Kindern (Saugeile Figuren ich hab sie nur wegen Rose gekauft Smile )
6 x Reaper Figuren der Chronoscope Serie
2 x Resin-Figuren eines Herstellers dessen Namen mir entfallen ist. (Sonderkauf auf der Tactica in Hamburg)

Von den Figuren ist bisher nur Rose bemalt und Foto existiert leider auch noch keins da meine alte Digicam nichmal richtig Macroaufnahmen macht. (Folgt aber nächste Woche)

das Gelände:

Gelände waren wir lange am überlegen wie wir viel und günstig bekommen. Und wir haben eine Lösung gefunden: Pappgebäude der Firma World-Worksgames.com

Diese Firma bietet pdf-Orlagen an die Sie zum Download bereit stellen mit denen sich schnell und kostengünstig über einen Farblaserdrucker echt gute ergebnisse erzeilen lassen. EInmal bezahlt und runter geladen kann man die Gebäude so oft drucken wie man möchte. Der Vorteil, es gibt Modulare Stecksysteme für Gebäude mit denen sich Appartments und Läden bauen lassen. Ebenso Straßen, Tankstellen, Telefonzellen, usw.

Bilder folgen benfalls in kürze (sobald meine neu bestellte Kamera eintrifft Smile ca. 1 Woche )

die Kampagne:

unsere Idee war es die Überlebenden entweder von einer Person oder von meherern spielen zu lassen, denen 1 Zombimaster gegenübersteht.

Das Gebiet ist quasi eine Stadtkarte die in Planquadrate unterteilt ist und in der in einem Feld die Überlebenden beginnen. Auf dieser Karte sind wichtige Punkte markiert wie z.B. Supermarkt, oder Waffenladen, usw.

Für die Überlebenden gibt es 3 Kartenstapel die auf der Rückseite farblich unteschieden werden.

Jeder Stapel steht für einen Schwierigkeitsgrad und enthält ein Misssionsziel die je nach farbe in Schwierigkeit unterscheiden.

Beispiel:
Unser Spielfeld besteht aus 16 Planquadraten.
Überlebende
Jeder Spieler muss zu beginn 3 Karten vom grünen Stapel ziehen (leicht) und darf sich 2 davon aussuchen und muss die 3. wider zurückstecken.
Jetzt entscheiden die Spieler zusammen in welcher Reihenfolge sie die einzelnen Missionsziele abarbeiten wollen. Der Zombimaster weis jedoch nicht wo die Missionsziele liegen oder welche zu errichen sind. Die Missionsziele befinden sich in unterschiedlichen Planquadraten der Karte und müssen immer durch ein angrenzendes Feld betreten werden. Also müssen Sie über die Karte von Feld zu Feld zu den Missionszielen laufen.
Je nach dem ob Sie das Missionsziel erfüllen oder nicht müssen erhalten Sie einen Bonus oder erschweren sich den Verlauf der Kampgane wie auf der Missionskarte beschrieben.


Sind alle Missionsziele einer Farbe abgearbeitet wird zum nächsten stapel gewechselt und wieder 3 Karten gezogen wovon 2 behlten werden. Bis alle Stapel durch sind und die Überlebenden die Kampagne somit lebend oder tod beenden.

Zombimaster
Der Zombimaster hat auch einen Stapel von dem er zu Begin jeder Runde für jeden Überlebenden Spieler eine Karte ziehen darf. Diese Karten spiegeln die Rotten dar. Diese darf er auf der Karte verteilen wie er möchte. Jede Karte gibt das Verhältnis von Zombies zu Überlebenden an, beginnt aber als kleinste Einheit immer mit 2:1.
Jede Rotte hat eine farbige Umrandung die den Stapeln der Überlebenden-Kartenrücken gleicht, was bedeutet das der Zombispieler nur mehrere Rotten pro Feld einsetzen darf wenn der entsprechende verlauf der Kampagne erreicht ist. (Beispiel: Ein Zombimaster hat 4 Grüne und 2 Gelbe Rotten, er darf die gelben also erst zu anderen dazulegen wenn die Überlebenden auch Missionsziele des gelben Stapels besitzen und spielen) sonst gilt für ihn pro Feld nur eine Rotte aber Farbe ist egal.

Spielen:

Nun laufen die Überlebenden von Feld zu feld und müssen versuchen die Missionsziele zu erreichen. Wenn Sie auf Ihrem weg auf ein Feld treffen, oder eines durchqueren müssen auf der eine Zombikarte liegt so müssen Sie ein Spiel machen in dem Sie dieses Feld auch so durchqueren müssen um auf das andere Feld zu gelangen (z.B. das Feld von links nach Rechts durchqueren). Aufbau des Spielfeldes demnach wie auf dem Planquadrat beschieben.

Wenn die Überlebenden ein Planquadrat erreichen welches Ein Missionsziel ist so müssen die Spieler das besagte Szenario auf der Missionskarte spielen und nach Spielfeldaufbau wie im Planquadrat beschieben.

Warum das ganze:

Unsere Idee war es dieses geniale Spielsystem in eine Kampagne einzuarbeiten dessen Verlauf unvorhersehbar ist.
Hier gibt es kein planes Kampagnenmuster sondern die Spieler schreiben Ihren eigenen Kampagnenverlauf.
Dieser Gedanke hat uns sehr gut gefallen und wir hoffen das er ebenfalls gut ankommt Smile

Für Anregungen und Ideen, sind wir immer offen.

Natürlich werden wir Bilder und Material nachreichen sobald welches verfügbar ist.

MfG

Fuzzel

PS: ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt Smile und wer Rechtschreibfehler findet darf sie Behalten! Wink


avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am Sa März 05, 2011 8:50 am

Hi,

heute präsentiere ich euch die ersten Bilder wie versprochen. Diese Sind von Rose meiner ersten Überlebenden:

Leider fehlen uns noch die Reliefbases um ein anständiges Gesamtbild der Figur zu gestalten jedoch sind diese ebenfalls bestellt und in Lieferung.

Meine nächste Figur ist Parker ebenfalls aus der Hasslefreebox ich hoffe ich kriege ihn bis morgen fertig.

MfG

Fuzzel
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am So März 06, 2011 4:09 pm

Hallo zusammen,

heute gibt es neue Bilder von unserem ersten Stadtteil den wir zu probezwecken aufgebaut haben.

Pro:
- Die Gebäude sind schnell aufgebaut und müssen nicht bemalt werden.
- man hat ein Modulares Stecksystem mit dem man die Platten immer wieder neu aufstellen kann.
- geringe Kosten

Kontra:
- Gebäude dürfen nicht nass werden Wink
- nichts für bastelmuffel
- nicht so hohe Qualität wie bei einem richtigen Modell

Dennoch befinden wir unsere kleine Miniszenarioplatte für in Ordnung und das spielen hat auch riesigen spaß gemacht.

Hier ein paar Bilder:




MfG

Fuzzel
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  womb am So März 06, 2011 4:55 pm

Sieht sehr gut aus. Wo habt ihr die Pläne ausgedruckt, wie hoch war der Bastelaufwand?

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am So März 06, 2011 6:36 pm

Hi,

die Pläne gibts bei worldworksgames.com zum Download.

Die Datensätze gibts dort als .zip verpackt und sind nach Themen sortiert. Hat man die Sätze mal runtergeladen kann man sie so oft drucken wie man möchte. Mein Kollege besitzt einen Farblaserdrucker der natürlich supergute Ausrucke macht aber mann kann sie auch mit dem TIntenstrahldrucker ausdrucken.
Die Dateien werden dann auf 180g Papier bedruckt (reicht vollkommen aus empfohlen wird 205g Papier nimmt aber nicht jeder drucker).

Die Grundplatten sind immer 6 x 6 " groß und werden dann auf Kappalineplatten geklebt und untereinander mit Steckstiften aus Kappaline verbunden. Ganz einfaches System das immer wieder neue Platten ermöglicht. Günstigster Anbieter "Modulor" findet Ihr hier: Modulor - Foamboard Weiß


Da der Dollarkurs momentan sehr gut steht haben wir uns mittlerweile 6 Datensätze runtergeladen. geht aber nur über PayPal oder Kreditkarte.

Die Daten haben im Schnitt 100-150 MB und kosten umgerechnet knapp 9-15 € pro Datensatz. Und das ist im Vergleich zu Modellen wesentlich billiger.
Gut wenn man mit Tintenstrahldrucker druckt sind die Kosten etwas höher, wodurch ich den Farblaserdrucker empfehle welcher auch ein besseres Ergebniss liefert.

Wenn unsere Musterplatte fertig ist (48 x 48") gibts wieder neue Bilder Smile

MfG

Fuzzel

avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

neuestes Highlight

Beitrag  Fuzzel am Mo März 07, 2011 12:51 pm

hi zusmmen,

ich möchte euch heute meine neueste Errungenschaft präsentieren: Columbus - Ohio Wink saugeil



Rose ist ach endlich komplett fertig mit Base Smile



MfG

Fuzzel
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Sidarius Calvin am Di März 08, 2011 12:41 pm

Sehr schickes Projekt Very Happy
Rose ist dir schon sehr schön gelungen.
Und das Gelände maacht schon optisch einiges her. Da kommts eigentlich nicht darauf aun, wie einfach es zu machen ist. So schnell wie ihr das aus dem Boden gestampft bzw. gedruckt habt, spricht das doch für sich.
Wie schats aber mit der Stabilität der Gebäude aus? Kannst du da eine oder mehrere Zinn-Minis draufstellen oder verstärkt ihr die Gebäude?

Beim Kampagnen-System hast du dir auch schon eine Menge interessanter Gedanken gemacht.
Ich glaueb, ich kann mir in etwa vorstellen, wie das ablaufen könnte.

Also, weiter so! Cool

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fritz am Di März 08, 2011 1:01 pm

Tolles Projekt und auch das Papiergelände überzeugt mich. Wie aufwändig sind den die GEbäude zu bauen? Ich hatte mich mal an einem Hovercraft versucht, dass man kostenlos runterladen konnte, aber am Schluss lag das Ding zerknüllt im Papierkorb Wink
avatar
Fritz

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.11.10

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am Di März 08, 2011 11:19 pm

Hallo zusammen,

erstmal vielen dank für die viele positive resonanz. Wir geben unser bestes Wink

Die Gebäude sind vom Aufwand her recht einfach gestrickt. 4 Ausenwände und ein Deckel an den auch 4 laschen geklebt werden müssen. Von da her recht easy.

Bei der Tankstelle und den kleineren Sachen ist doch etwas Fingerspitzengefühl gefragt was sich nach den ersten paar Modellen aber gibt.

Fertig ist bisher:

25 Grundplatten
8 Bürogebäude
3 Busse
1 Tankstelle
2 Telefonzellen
2 Vans
2 Autos
1 Müllwagen
1 LKW
etwaige Mülltonen, Bänke, Straßenschilder

bei einem Bastelaufwand von vielleicht 8 Stunden zu zweit. Also ganz in Ordnung.

Die Gebäude sind auch recht stabil von sich aus da verstrebungen in den Gebäuden mit in den Druckdateien sind jedoch haben wir noch als sicherheit die Gebäude von innen mit Pappe verstärkt. Jedoch lassen sich problemlos mehrere Pappmodelle auf den Dächern postieren.

Zur Kampagne: Wir arbeiten momentan eine Niederschrift unserer Kampagne aus was sich aber noch eine Weile hinziehen wird, da wir uns momentan eher auf den Geländebau und das bemalen der Minis machen.

Des weiteren habe ich eine kleine Variante der Profilkarten angefertigt die ich demnächst auch vorstellen möchte Wink mehr dazu aber in den nächsten Tagen
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Darkover am Mi März 09, 2011 8:46 am

Das sieht wirklkich alles sehr genial aus hier! Very Happy

Ich bin normalerweise kein großer Fan von Papiergelände, aber das ist wirklich toll geworden und passt grandios zum Setting!

Freue mich schon auf mehr! Wink
avatar
Darkover

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 16.12.10

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am Mi März 09, 2011 9:43 pm

Hallo zusammen,

nochmals vielen dank an alle für die tolle Resonanz, und wir freuen uns natürlich das unser Projekt so gut ankommt!

Und um diesem Gerecht zu werden gibt wieder neue Bilder Smile

unser nächster Überlebdender ist fertig bemalt (bis aufs Base)

Parker unser Robbentöter (wie wir ihn liebevoll nennen) nicht ganz das Farbschema der Box doch wir wollten auch etwas mehr Farbe einbringen.


Diese Woche hatten wir eine tolle Idee: Wir haben uns für Spiele in denen wir mit Munitionsbegrenzung spielen in unserem örtlichen Schützenverein Patronenhüllsen der Kleinkalibergewehre besorgt. Die haben genau die richtige größe und sehen supergeil aus. Die haben das Zeug da auch massig rumfahren Eimerweise.

mehr zu unserem Projekt gibts diese Woche erst wieder am Sonntag Smile bis dahin haben wir wieder 2 Überlebende fertig Smile Als nächstes gibts nen Rocker mit Schrotflinte und ne Lady mit Scharfschützengewehr Wink

Gruß Fuzzel
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am So März 13, 2011 11:02 pm

Hallo alle zusammen,

ich weiß ich habe für dieses Wochenende neue Figuren angekündigt, wir haben uns aber dazu entschlossen eher die Stadt-Promo-Platte endlich fertig zu machen.

Und es ist uns dieses Wochenende gelungen die Grundplatte soweit fertig zu machen das wir sie präsentieren können Smile hierzu haben wir uns etwas besonderes einfallen lassen:

Ich präsentiere unseren Rundgangfilm über unsere Stadtplatte Smile



Ich hoffe es gefällt euch.

Unsere erste Meinung nach dem ersten Aufbau zum Thema Pappgebäude und Gelände:

Super, wir finden das Gelände echt Klasse, auch wen es nur aus Pappe ist macht es ordentlich was her wenn alles aufgebaut ist. Vor allem da es super ins Thema passt, und wenn wir den Kostenaufwand sehen, kostet uns diese Platte so wie sie da steht weniger wie 50 €. Ein weiterer Vorteil ist das man die Grundplatte in Stücke zerlegen kann und immer wieder neu zusammenbauen, aber auch platzsparend verräumen kann. Also unsere Meinung "10 von 10 Punkten"

Projektpunkte kommende Woche:
-mind. 2 neue Überlebende bemalen
-noch zusätzliches Gelände wie, Zäune, Mülltonnen, Ampeln, usw.
-eventuell auch mal mit den Zombies anfangen (bisher Pappzombies Wink )
-Profilkarten für Überlebende

Freitag präsenteiren wir REA zum ersten mal in unserem Tabletop-Club, bin gespannt wie es ankommen wird. Spielbericht folgt am Wochenende.
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Sashgo am Mo März 14, 2011 11:02 am

Hey,

finde das Projekt hier super. Sowohl Minis als auch das Gelände wissen zu überzeugen.
Freu mich auf den Spielbericht. cheers
avatar
Sashgo

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 07.03.11
Alter : 31
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Kane am Mo März 14, 2011 12:06 pm

Das sieht richtig cool aus! Gute Idee mit dem Video. Wie lange habt ihr jetzt ca. insgesammt dafür gebraucht?

Grüße
avatar
Kane

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 03.03.11

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am Mo März 14, 2011 10:43 pm

Hallo zusammen,

@ Kane: Vielen dank. Reine Arbeitszeit an der Platte (mit Ausruck, schneiden, kleben) ca. 24 Stunden in 3 Wochen Smile

heute möchte ich aber noch etwas anderes vorstellen. Vor kurzem habe ich mal angekündigt das ich neue Profilkarten im Entwurf habe welche nun fertig sind.

Das Prinzip ist einfach aufgebaut. Man hat nun nicht nur eine Charakterkarte sondern auch Ausrüstungs-, Waffen-,Wurfwafen- und Eigenschaftskarten



die sich so um die Charakterkarte plazieren lassen dass ich alle relevanten Charaktereigenschaften und Waffenprofile auf einer Hand habe.


in Sammelkartenhüllen gesteckt kann man diese nun auf der Rückseite mir Tesafilm zusammenkleben, und ganz leicht wieder lösen. Und sie lassen sich mit Wasserlöslichem Bordmarker beschriften.

Der weitere Vorteil ist das diese sich immer wieder neu kombinieren lassen. Das wenn ich wärend einer Kampagne z.B. neue Ausrüstung finde diese ganz leicht durch eine Karte anlegen kann. Durch die Trennung lassen sich alle Waffen auf die linke und alle Ausrüstung auf der rechten Seite anbringen. Eigenschften unterhalb der Charakterkarte.

Das Prinzip haben wir auf der Taktika aufgegriffen, und finden es eine immense erleichterung da so langes suchen in Referenzbögen erleichtert wird. Und es erlecihtert einem Schreibarbeit Smile

MfG

Fuzzel
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Sashgo am Mo März 14, 2011 11:41 pm

Hey,

wow, macht schon ordentlich was her, was ihr da so fabriziert Smile
avatar
Sashgo

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 07.03.11
Alter : 31
Ort : Nürnberg

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Sidarius Calvin am Di März 15, 2011 10:38 am

Sehr interessant Fuzzel Very Happy
Schaut toll aus!
Ein sehr praktisches und dennoch einfaches System.
Denke das könnte das gerade die Kampagnen-Administration sehr erleichtern und hat auch den Vorteil, dass man Ausrüstung quasi 'auch in der Hand hat'.
Machst du dafür so eine Art Generator?

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am Fr März 25, 2011 10:44 pm

Hallo alle zusammen,

kurze info an alle die sich fragen warum es denn nicht weiter geht:

zum einen bin ich Beruflich momentan sehr viel unterwegs und nur am WE wirklich zuhause. Zum anderen ist es meinem kollege momentan aus Gesundheitlichen Gründen nicht möglich am Projekt mitzuarbeiten wodurch sich die arbeiten etwas verzögern werden.

So ab ende nächster Woche sollte es aber wieder weiter gehen mit unserem Projekt Smile

@ Sid

Nicht direkt ein Generator da ich mich mit Java nicht wirklich auskenne, was ich aber machen kann ist ein Kartenset zusammenstellen bis auf die Profilkarten selber, also Waffen-, Ausrüstung-, Eigenschaftskarten. DIese stell ich euch gerne zur verfügung nur wie gesagt wird es noch ein bisschen dauern, aber wir machen auf jeden Fall weiter Smile

MfG Fuzzel
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Fuzzel am Do Aug 25, 2011 2:41 pm

Hallo alle zusammen,

nach alnger abstinenz Wink haben wir es dieses Jahr doch noch geschaft unser Projekt zum ersten teil fertig zu stellen. Wir werden die nächsten Tage wieder einiges Präsentieren unter anderem unsere modularen Profilkarten.

Bis demnächst

Fuzzel
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Präsentation

Beitrag  Fuzzel am Sa Nov 05, 2011 4:59 pm

Hallo alle zusammen,

nachdem diese Woche Halloween war und wir alle uns schon auf unser Spiel diese Woche gefreut hatten, haben wir uns für nächste Woche vorgenommen eine kleine Projektübersicht zu erstellen, welche ich dann am Freitag veröffentlichen werde.

Wir werden für diesen Anlass noch einmal mächtig ins Zeug legen und unser Projekt samt unserer Umsetzung auf Hochglanz polieren Smile sowie unseres Profilkartensystems vorstellen. Es ist noch nicht fertig und als Überlebendenalternativen sind noch mind. 25 Minis in meiner Schublade. Dennoch ist uner System soweit das wir es im Normalmodus mit 6 Figuren spielen können...

mehr aber dazu nächste Woche...

Bis dahin wünsche ich allen noch viel Spaß mit Ihrem Projekt und ein schönes Wochenende

Gruß

Fuzzel
avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  womb am So Nov 06, 2011 9:08 am

Ich bin gespannt Smile
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Projektvorstellung Teil I

Beitrag  Fuzzel am Mi Nov 09, 2011 11:10 pm

So Hallo alle zusammen,

da ich diese Woche immer sehr lang Arbeiten muss muss ich die Präsentation aufsplitten auf mehrere Teile. Aber ich denke das wird kein Problem sein. Heute folgt dem nach:

Teil I a - Das Szenario

Unser Szenario spielt in Los Angeles nach dem ersten Ausbruch eines Genmanipulierten Grippeviruses der in einem Labor in Island entwickelt wurde um eigentlich die Grippeepedemie in den Jahren 2017-2019 einzudämmen die mehr als 5. Mio Menschen das leben kostete. Man vermutet das dass Virus von einem Mitarbeiter verbreitet wurde, als er von einem Affen gebissen wurde, an dem das Virus getestet wurde. Nach versterben des besagten Mitarbeiters dauerte es ganze 2 Monate bis die Ursache gefunden wurde. Doch da war es schon zu spät der Virus hatte sich bereits auf 4% der Weltbevölkerung ausgebreitet und begann sich rasend schnell auszubreiten. Eine Groß angelegte Militärische Säuberungsaktion brachte nur mäßigen oder gar keinen Erfolg und wurde nach 2 Wochen wieder eingestellt und man versuchte dann die Bevölkerung unter kontrolle zu bekommen. Nach knapp 6 Monaten waren bereits 45% der Weltbevölkerung ausgelöscht oder sie verwandelten sich in Zombies. Die Tatsache das durch diese Epedemie einem Massenhysterie Außbrach beschleunigte den Voragang letztendlich und sorgte so zum zusammenbruch der gesamten Weltwirtschaft und somit auch zum Ende des Versuches der Regierungen der Sache Herr zu werden...

soviel zur Geschichte.

unser Szenario bietet hiermit mehrere Einstiegsmöglichkeiten in die Gschichte:
- direkt nach Ausbruch
- Bei der Ausbreitung
- Während der Militäroperation
- Nach Zusammenbruch sämtlicher Strukturen

was zum folgende Vorteile hat. Zum einen bietet es die Möglichkeit verschiedene Schwierigkeitsstufen auf einzelne Geschichtsabschnitte anzupassen.

Und Zweitens arbeiten wir noch immer an einem Kampagnensystem welches auf dem Aufbau eines Charakters basiert und somit neue Einstiegspunkte für neue Spieler bietet oder sogar neue Startpositionen wenn man gar nicht von vorne anfangen will. (aber hierzu irgendwann mehr Wink )

Teil I b - Die Charaktere

Für die Wahl unserer Charaktere haben wir sehr lange gebraucht. Insgesamt haben wir uns für die Auswahl nicht auf eine spezielle Firma spezialieisert. Fertig sind momentan 6 Modelle jedoch stehen noch mehere Figuren von Haslefree, Future Wars, Black Skorpion, und und und zur VErfügung, zur Zeit schätze ich die Zahl auf 35 Modelle Smile

Heute stelle ich aber wie gesagt unsere Fertigen Modelle vor:

1. Unkle Sam

2. Barney (Bro)

3. Rose

4. Parker

5. Tina

6. Columbus (Zombiland)


Das war Teil I unseres Projekts mehr dazu morgen wieder....

Gruß Fuzzel

avatar
Fuzzel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 02.03.11
Alter : 32
Ort : Breitnau

http://www.dice-devils.net

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  womb am Do Nov 10, 2011 6:26 am

Sieht schonmal sehr schick aus. Werde das auf alle Fälle weiterverfolgen.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: mein Reanimated!-Projekt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten