Überleben in San Francisco

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am So März 20, 2011 10:13 pm

Nachdem ich nun auch das Reanimated Regelwerk gelesen habe, willich hier auch mal meine Überlebenden präsentieren an denen ich gerade so herummale. Ich habe mir dafür von Offensive Miniatures ein paar Polizisten besorgt, genau genommen ein SWAT Team und ein einen größere Trupp Polizei mit Schlagstöcken (Darkover hat davon auch ein paar bekommen), die ich verwursten werde.

Profilwerte und Co muss ich mir noch ansehen, ich werde wohl - vor allem für die beritten Polizisten - wohl auch selbst noch irgendwelche Sonderregeln überlegen müssen, auch für sowas will ich das Projekt ja auch direkt hier präsentieren!

Hier mal die ersten Übersichtsbilder, wie weit ich bin:

http://img638.imageshack.us/img638/1894/hpim1054p.jpg

http://img703.imageshack.us/img703/7769/hpim1058i.jpg

Die beiden Bilder habe ich hier erstmal nur 'reingelinkt, in der Vorschauansicht schien es so, als würde das Forum die beiden Bilder irgendwie abschneiden am Ende. Mal sehen wie ich das hier in Zukunft händeln werde, aber dies erstmal zu Beginn. Ein kleiner Teaser sozusagen!
avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Do März 24, 2011 9:46 pm

So, ich bin ein kleines bisschen weitergekommen:

Sniper und Ausguck werden wohl nicht mitten auf der Hauptstraße sitzen, also habe ich sie etwas Abseits in einen Schutthaufen gepackt. Optional werden die Balken noch ein wenig "angesengt"...



weiterhin arbeite ich an meiner Reiterei, auch wenn ich mit dem ersten Versuch bisher noch nicht so zufrieden bin. Das Pferd wirkt zu fleckig (irgendwie wollten die Washs nicht wie ich), dazu war die Farbkombination sehr unglücklich gewählt, mal sehen, ich habe ja noch zwei zum testen. Schöne an Metall ist ja, man kann es problemlos entfärben.



MC Hammer. Mal sehen was bei dem am Ende draus wird...





Ein Polizist mit Pistole, hier zeigt sich vor allem der große, große Schwachpunkt der Miniaturen: Die Gesichter. Da muss ich mir wirklich nochmal Gedanken machen.





und das Ganze nochmal mit einem Granatwerfer:





Zuletzt ein weiterer Swatkerl. Der wirkt aber echt schmächtig mit so einem großen Helm dazu... Eindeutig die schwächste Figur aus dem Set:



Daran arbeite ich als nächstes: Polizei mit schweren Schilden und Schlagstöcken:

avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Kane am Do März 24, 2011 10:26 pm

Also ich finde du holst viel raus aus den Minis! Aber alles in allem sagen mir die Minis ansich nicht wirklich zu...

Gibt es einen bestimmten Grund, dass du dich gerade für diese Minis entschieden hast? Will mir auch noch Polizisten holen und werde da wohl auf Armorcast oder Foundry zurückgreifen.

Grüße
avatar
Kane

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 03.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Do März 24, 2011 11:20 pm

Armorcast und Foundry hatte ich auch in der näheren Betrachtung, aber Armorcast ist in D fast unmöglich zu bekommen, die Sachen von Foundry sind mir zu teuer, es ist immerhin ein eher kleines Tabletopspiel, bei dem ich nicht mal weiß ob ich einen Gegner finde. Eigentlicher Ausschlag war aber, dass weder Armorcast noch Foundry Polizisten mit Schilden und Schlagstöcken anbietet. Die Figuren die ich jetzt bemale, sind eigentlich nur Beiwerk, meine eigentliche Truppe soll vor allem aus Truppen zu Fuß bestehen, die sich durch die Zombies prügeln!
avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Fr Apr 29, 2011 4:32 pm

So, momentan geht nicht viel, aber wenigstens ein bisschen weiter bin ich gekommen. Der erste Teil des Haufens hat jetzt Bases. Leider ist das Bild nicht das Beste, das erste war verwackelt, das zweite seht ihr hier, beim dritten drücke ich den Auslöser, der Bildschrim zeigt noch kurz "Bitte Akku wechseln" und wird dann schwarz. Nun, ich suche mal das Ladegerät und kann dann hoffentlich zusammen mit den Fußtrupps mit Schild in ein, zwei Tagen bessere Bilder nachliefern!

Klick mich, ich bin ein Bild!

Edit:/ Ok, da das Forum mein Bild mal wieder anstatt zu verkleinern einfach abschneidet, bleibt mir mal wieder nur, den Link zum Bild zu posten. Sehr komisch. Wie breit darf das Bild denn sein damit es hier 'reinpasst? Gruppenphotos sollte man wohl besser vermeiden?
avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Björn am Fr Apr 29, 2011 6:08 pm

Die Bases sind cool geworden, sehen sehr realistisch aus und auch die ganze Truppe macht wirklich was her, einziges Manko sind eben die großen Köpfe der Helmträger.
Wie machst du das eigentlich Spieltechnisch? Ich mein das ganze Team sind doch ein bisschen viele Überlebende, bzw. da brauchst du ja 100 Zombies wenns fair sein soll Wink?
avatar
Björn

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Fr Apr 29, 2011 7:29 pm

Da habe ich mir noch keine Gedanken zu gemacht. Das Team ist eigentlich nur so groß, damit ich genug Auswahl habe. Alle gleichzeitig zu spielen ist wohl nicht machbar. Vor allem wenn ich noch die Fahrzeuge haben will. Das mit dem Wasserwerfer wird wohl nix, in der Größe gibt es an sich schon nichts und das wenige LKW technische was man als Grundlage nehmen könnte ist unbezahlbar. Stattdessen werden es wohl zwei von den Transportern von Pardulon werden und vielleicht noch ein Transporter für die Kerle mit Schlagstöcken... Mal sehen... Zombies gibt es ja haufenweise von Mantic, das ist kein Problem, Kollege Darkover wollte das irgendwann mal angehen, es wird sich zeigen. Ob wir jemals zum Spielen kommen ist - betrachtet man unsere Spielhistorie so - sowieso eher fraglich! Very Happy
avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Björn am So Mai 01, 2011 4:12 pm

Ah ok also gibts das Team erstmal vorallem weil es cool ist, find die Begründung absolut berechtigt Wink Ein Wasserwerfer, würde sich doch sicher aus dem ein oder anderen 1:48 LKW machen lassen, oder von Siku (ist glaub 1:50 und nicht ganz billig, aber nicht über 15€) da lässt sich doch sicher was bassteln.
Dachte bei den 100 Zombies weniger an die Miniaturen, als an die Größe, die das Spiel annimmt, aber da das ja eh noch ne Baustelle ist, willich da nicht reinreden. Auf alle Fälle tolle Bullen Laughing .
avatar
Björn

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Do Mai 05, 2011 1:04 pm

Hmm.. An Siku habe ich noch gar nicht gedacht. Müsste ich mal gucken. Problem ist da vor allem, dass die Wasserwerfer halt bis auf das Führerhaus und die Räder ganz anders aussehen als so die "normalen" LKWs. Vielleicht besorge ich mir da eher so ein Flughafenlöschfahrzeug. Wenn man das ein wenig umbaut, wirkt das vielleicht ganz gut. Ist zwar auch kein Klassischer Wasserwerfer, aber dann schreibe ich halt notfalls "FBI" drauf! Very Happy
Was Spielen angeht: Ich habe inzwischen hier eine 4000 Punkte AT-43 Red Blok Armee stehen, komplett neu bemalt, dazu zwei noch unbemalte Dotch Jaga (einer ist schon fertig), das System ist Pleite und ich werde es vermutlich nie spielen, dementsprechend sehe ich das Recht locker. Meine ExIllis Armee hat auch schon eine Pleite des Herstellers mitgemacht, genau so meine Alkemysachen. Bis die Vitrinen alle voll sind, ist das aber eigentlich egal! Very Happy



Es gibt zwei weitere Pferde. Drei Mann Reiterstaffel sollten ja reichen, man muss es ja nicht übertreiben.

Dazu die ersten Schläger. Ich habe es bei den ersten beiden mit Blut vielleicht ein bisschen übertrieben, die nächsten 4 werden wohl "humaner" ausfallen, dann bleibt auch ein wenig Abwechselung:



avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  MrDrown am Do Mai 05, 2011 1:59 pm

Schöne polizeimodelle
weiter so.
avatar
MrDrown

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 14.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Lord_Skrolk am Do Mai 05, 2011 2:01 pm

sehen echt geil aus Smile

beide daumen hoch!!!
avatar
Lord_Skrolk

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 07.03.11
Alter : 29
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Björn am Do Mai 05, 2011 2:55 pm

Bis die Vitrinen alle voll sind, ist das aber eigentlich egal!

Das ist das Zitat des Tages, kann ich aber sehr gut nachvollziehen, mein tatsächlicher Spielanteil am Hobby ist auch ehr unterrepräsentiert und ne volle Vitrine hat auch was.
Dabei tolle Minis die du da gepinselt hast, und soo viel Blut ist das doch gar nicht, ich mein die kloppen Zombies da sieht man nunmal so aus.
Wegen des Wasserwerfers, würd mich nicht mal wundern, wenn es da ein Modell von Siku oder so (halt 1:43) geben würde. Normal ist alles was Polizei und Feuerwehrfahrzeuge angeht ganz gut vertreten ammark, allein schon weil die Kinder das wollen.
P.S.:Deine Bases bleiben aber nicht weiß oder?
avatar
Björn

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Mi Mai 11, 2011 8:42 pm

Nein, die Bases bleiben nicht weiß, die waren einfach noch nicht fertig. Die Bases der Pferde sind fast fertig, die Pferde selbst brauchen noch weitere Arbeit, die Reiter sind noch nicht begonnen. Vier weitere Fußtruppen, dann ist das Einsatzkommando schon fast fertig. Fahrzeuge vielleicht noch... Mal sehen...

avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  womb am Do Mai 12, 2011 5:08 am

Fahrzeuge vielleicht noch... Mal sehen...
Vielleicht einen Maserati?

Die Bemalung ist dir sehr gelungen. Vorallem die Jungs mit dem Schild und dem Schlagstock gefallen mir sehr.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Björn am Do Mai 12, 2011 8:48 am

Schick,schick, die Bases sind echt gut geworden. Das mit den weißen Basen war auch ehr ne rethorische Frage und meinte wie die Bases werde sollen ;-).
avatar
Björn

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am So Mai 15, 2011 7:58 pm

Man sollte meinen, nach dem Examen hätte ich mehr Zeit, aber irgendwie ist momentan nicht viel mit Malen. Deswegen auch nur ein kleines Update, ich habe mal ein kleines bisschen Gelände gebaut, vielleicht als Marker o.ä.





"Uff die Mütze!"

avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Björn am So Mai 15, 2011 8:50 pm

Ist nice geworden, wie hast du das Schild so "versifft"? Sieht extrem echt aus.
avatar
Björn

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am So Mai 15, 2011 9:03 pm

Das ist eine Mischung aus mit einem Blisterschwamm aufgetupftem Rost (Scorched Brown, Dark Flesh, Blazing Orange), Kugeleinschlägen mit Mithril Silver und dreckigem Wasser aus Chestnut Ink und einer Mischung aus Chestnut Ink und Wassereffekt.
avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  womb am Mo Mai 16, 2011 5:57 am

Sieht wirklich hervorragend aus - Daumen hoch.
Hast du noch vor, weiteres Gelände zu bauen?

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Björn am Mo Mai 16, 2011 8:17 am

Ahh cool, Chestnut Ink von GW? Den gibts nicht mehr, oder? Oder gibts den auch von Vallejo?
avatar
Björn

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 06.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Mo Mai 16, 2011 10:55 am

Nee, das Ink ist von GW. Zumindest meines. Keine Ahnung ob es das von Vallejo auch gibt/gab.

Weiteres Gelände werde ich aber erstmal nicht bauen. Ich wüsste momentan einfach nicht, wohin ich es stellen sollte. Mal sehen, vielleicht irgendwas von Ziterdes irgendwann mal. Aber erstmal wird das Team fertig gebaut, ein paar Fahrzeuge dazugepackt und dann wohl Zombies bemalt. Und dann gucken wir mal...
avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Fr Mai 20, 2011 4:34 pm

So, habe mich heute mal an das erste Fahrzeug gesetzt, hat großen Spaß gemacht, war leider völlig umsonst:

Die Polizeiwägen im Maßstab 1/43 sind leider viiiiiiiiel zu groß, auch wenn die Sitze und der Innenraum zu passen scheint, aber wenn die Figuren kaum über den Kofferraum, geschweige denn das Dach schauen können, kann da was eindeutig nicht stimmen. Werde wohl nochmal was in der - zumindest rechnerisch richtigen - Größe von 1/64 bestellen müssen, die "Internetmeinung" von 1/45 oder 1/43 bei 28mm Figuren scheint zumindest eindeutig falsch zu sein...













Naja, habe ich den halt einfach so mal angemalt... Was ich mit dem zweiten mache weiß ich noch nicht, wenigstens waren sie beide gerade im Angebot und haben mich zusammen unter 10 Euro gekostet. Sonst würde ich mich ärgern! Smile
avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  womb am Fr Mai 20, 2011 7:07 pm

Auto ist top bemalt.

So schlimm find ich den Maßstabsunterschied nicht. Würde sie behalten.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Craddoc am Fr Mai 20, 2011 7:25 pm

Behalten sicher, aber verwenden kann man sie leider nicht wirklich. Ich meine, die Räder gehen den Jungs bis an die Hüfte, das sieht man schon extrem wenn die nebeneinanderstehen. Was für eine Größe hattet ihr eigentlich auf der RPC? Oder waren da einfach die Figuren größer (Meine sind wohl eher 25mm als 28mm)...
avatar
Craddoc

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  MrDrown am Fr Mai 20, 2011 8:48 pm

Klasse Bemalung.
Wirklich schön!
avatar
MrDrown

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 14.03.11

Nach oben Nach unten

Re: Überleben in San Francisco

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten