Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Beitrag  womb am Sa Sep 24, 2011 8:59 pm

Ich hatte heute mal wieder ein kleines Testspiel, bei dem der Vorschlag kam die Bewegungsreichweiten zu ändern.

Und zwar auf:
Überlebende von 5"/10" auf 6"/12"
Zombies von 3"/6" auf 4"/8"
Hunde von 6"/12" auf 7"/14"

Warum ändern? Begründung war, dass dadurch die Interaktion mit dem Gelände gefördert wird, da man durch die höhere Bewegung mehr Möglichkeiten hat.


Ein weiterer Punkt war die Schrotflinte, deren Profil geändert werden sollte:
Von 6"/12" (+4/-1) auf 4"/12" (+4/-2)

----------------------------------------
Würde dazu gerne noch andere Meinungen hören.

Die Schrotflinte ist immo schon sehr stark, von daher wäre ich dieser Änderung nicht abgeneigt. Bei den Bewegungsreichweiten habe ich noch nie über eine Änderung nachgedacht, klingt für mich aber auch einleuchtender. Weiterhin werden die Zombies dadurch auch minimal schneller (im Vergleich zu den Überlebenden).

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Beitrag  Sidarius Calvin am Mi Sep 28, 2011 11:26 am

Sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus.
Denke es könnte passen. Zumal so das Spiel etwas dynamischer/schneller wird.
Gerade bei den Zombies begrüss ich den einen Zoll bewegung mehr schon. So kommt man dann schneller voran. Entsprechend die Anpassungen der anderen Bewegungen.

Die Abschwächung der Schrotflinte find ich auch nicht so schlimm. Sie ist schon ziemlich stark.

Hab am Sonntag eh mal ein Spiel vor mit den Jungs. Nehme diese Regeln mal mit. Nach Möglichkeit setzen wir sie gleich mal ein als Test.

Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Beitrag  Painta am Do Sep 29, 2011 6:17 pm

Find ich auch sinnig, die Bewegungsrate ist damit nicht zu hcoh, macht das Spiel aber dynamischer ...

Painta

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 11.05.11
Alter : 29
Ort : NRW, Euskirchen

http://www.warbrush.de

Nach oben Nach unten

Re: Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Beitrag  womb am Di Okt 04, 2011 6:09 am

@Sid: Und hattet ihr bei eurem Spiel die Möglichkeit die Vorschläge mal auszuprobieren?

--------

Weiterer Änderungsvorschlag:

"Die Angriffsbewegung muss nicht in gerader Linie stattfinden. Wenn das Ziel mit der Angriffsbewegung in Basekontakt gebracht werden kann, findet ein Nahkampf statt.

Greift ein Überlebender eine Zombierotte in gerader Linie an, erhält er einen +1 Bonus auf seine Stärke. Dieser Bonus soll den Schwung darstellen, mit dem ein Überlebender in den Nahkampf kommt!"

--------

Meinungen dazu?

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Beitrag  Sidarius Calvin am Di Okt 04, 2011 7:09 am

Ja, wir haben es in unser Spiel eingebaut aum Sonntag. bein einfach noch nicht dazu gekommen, einen Bericht zu verfassen. Drum also hier nur mal die spezifischen Sachen des Tests:

Durch die angepasste Bewegung wird das Spiel flüssiger. Gerade als Zombiemaster hat man so auch eher mal das Gefühl, dass auch die zweite oder dritte Welle von Zombies wirklich auch mal irgendwo hinkommt. Früher waren Zombies von der Kante her zum Teil 'ewig' unterwegs. Jetzt ist es etwas besser.

Der Druck auf die Überlebenden steigt etwas. Die Zombies sind nun halt für die gleich Strecke nur noch 3 Züge unterwegs und nicht mehr 4. Das nötigt die Überlebenden dazu, sich etwas taktischer zu verhalten und sich mehr zu bewegen. Die höhere Bewegung hilft ihnen da sicher. Aber sie muss halt auch genutzt werden.

Die Hunde sind nun ziemlich lästig. Potentiell können sie so innerhalb von zwei Runden jeweils angreifen. Wenn die Anzahl der Hunde eingeschränkt ist, dann kann das durchwegs für Spannung sorgen. Es erhöht das Tempo, da die Hunde schon durch die Anwesenheit Druck auf die Überlebenden ausüben. Sind wir ehrlich: ein Dreier-Rudel reisst selten wirklich was ... Rolling Eyes
Ich setze regelmässig 2x3 Hunde ein und lasse die jeweils auch wiederkommen. So können sich die Überlebenden weniger ausruhen ...

Die Anpassung der Schrotflinte find ich gut. Sie ist in kurzer Reichweite immer noch verherend und kann auf Distanz mit Glück noch einiges anrichten. Sie muss nun aber taktischer gespielt werden. Das unterstreicht mMn zusätzlich die neue Dynamik mit der höheren Bewegung. Auch müssen so die Überlebenden das Risiko hlt etwas mehr abschätzen.

Eine Variante wäre es, für die Schrotflinte als zweite Munitionsart auch noch Flintenlaufgeschosse zuzulassen. Damit würde dann zwar die Streuung wegfallen, aber ein Zombie könnte dennoch auf etwas grössere Distanz etwas zuverlässiger ausgeschaltet werden. Ich denke da an einen Wert von 4"/12" (+2/+1).
Den Rückschlag würd ich rausnehmen. Entweder ist der Zombi eh hin, oder er hat zu wenig Wucht abbekommen und die Schrotgarbe hat keine Wirkung auf den Zombie.


Fazit:
Die angepasste Bewegung macht das Spiel dynamischer und dadurch taktischer für die Überlebenden.
Es setzt aber auch mehr Druck auf.
Die Anpassung der Schrotflinte passt gut dazu.
Nach mir passen die Änderungen und ich würde sie so übernehmen.
Denke ich werd das bei uns so vorläufig weiterhin nach diesen Regeln anwenden.
Das Flintenlaufgeschoss ist eine spontane Idee und müsste noch getestet werden.



@ Angriffsbewegung
Ich würd es bei einer geraden Linie belassen.
So müssen die Überlebenden schon etwas mehr planen und können Ziele angreifen, die sie wirklich sehen können. Und sie müssen auch einen gewissen Anlauf holen können. Kleinere Hindernisse können ja übersprungen werden.
Eine Variante wäre noch, dass ein Angriff mit Schwung +1 bekommt aber in gerade Linie ausgeführt werden muss.
Ein 'Schleichangriff' oder 'vorsichtier Angriff' hingegen aber keine gerade Linie und keine Sicht benötigt, aber dafür nur die normale Bewegungsreichweite nutzen darf.


Sid
avatar
Sidarius Calvin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 04.01.11
Alter : 37
Ort : Lütisburg - Nähe St. Gallen, Schweiz

http://www.knightssg.ch/

Nach oben Nach unten

Re: Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Beitrag  womb am Di Okt 04, 2011 6:07 pm

Danke für die Infos und fürs Testen der Regeln.

@Schrotflinte: Das Flintengeschoss möchte mir jetzt auf Anhieb nicht gefallen, aber bin für Testberichte immer offen. Die Streuung bei der Schrotflinte funktioniert nur auf "kurze Reichweite".

@Angriffsbewegung: Angreifen dürfte man weiterhin nur, wenn man sein Ziel auch sehen kann. Mir gehts um solche Situationen wo nur ein Auto/ Mauer zwischen Angreifer und Ziel steht, die man zwar problemlos umlaufen kann, aber bisher eben nicht angreifen kann. Das Schwung holen (mit +1) gäbe es nur, wenn man in gerader Linie angreift.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Beitrag  sackratte am Mi Okt 05, 2011 6:12 am

Wir haben diese Regel bis jetzt eh immer weggelassen. Es erscheint uns einfach sinnlos, wenn man ein sichtbares und erreichbares Ziel nicht angreifen kann.
Die neue Version finde ich sehr ansprechend!
avatar
sackratte

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Änderung der Bewegungsreichweiten/ Schrotflinte

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten