[KFKA] Regeln

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Rule32 am Di Feb 21, 2012 8:41 pm

HAH!ich habs doch gewusst.voll dran vorbei gelesen!
vielen dank für die schnelle antwort.
avatar
Rule32

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 17.02.12

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Inste am Mi Feb 22, 2012 2:29 pm

Tag zusammen!
Wir spielen in unserer Gruppe seit kurzem mit einiger Begeisterung REA, ein wirklich schönes Spiel!
Gerade die neuen Regeln spielen sich bisher sehr angenehm.

Meine Frage wäre erstmal zu den Spezialzombies.
Diese wählt man vor dem Spiel aus (3 davon). Wie kommen die dann ins Spiel? Es kann ja nur einer von denen im Spiel sein, aber wird der zu den vorhandenen Zombies zugezählt bezüglich maximaler Zombies? Man "bezahlt" die ja nicht mehr.
Also einfach gesagt: Wenn der Zombiemaster 24 Zombies/Hunde haben darf, kommt ein zB Joker obendrauf, sodass es 25 sind?
avatar
Inste

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 29.12.11
Alter : 31
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Mi Feb 22, 2012 8:39 pm

Meine Frage wäre erstmal zu den Spezialzombies.
Diese wählt man vor dem Spiel aus (3 davon). Wie kommen die dann ins Spiel? Es kann ja nur einer von denen im Spiel sein, aber wird der zu den vorhandenen Zombies zugezählt bezüglich maximaler Zombies? Man "bezahlt" die ja nicht mehr.
Also einfach gesagt: Wenn der Zombiemaster 24 Zombies/Hunde haben darf, kommt ein zB Joker obendrauf, sodass es 25 sind?

Das ist in der Tat nicht sauber beschrieben. Habs mal ins Errata gepackt:
ERRATA - Stand 22.02.12

Ich hoffe damit ist die Frage beantwortet. Wenn nicht, sag bitte bescheid, dann muss ich es präziser formulieren.

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, drum ist euer Feedback so wichtig für uns Smile

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Di März 06, 2012 4:55 pm

Der Lawe hat mal wieder was....

womb schrieb:Hier steckt der "Irrtum" im Detail Wink

Jeder Überlebende darf 20 ARP TRAGEN.
ZUR VERFÜGUNG hat jeder Überlebende 12 ARP.

Ich verstehe es immer noch nicht.
Das Maschinengewehr / Scharfschützengewehr kostet 14 AWP....ARP.?
(Da kann ich dem Träger der Waffen noch nicht mal eine Hose anziehen, wenn er nur 12 APW zur verfügung hat.. Smile )

Oder ich habe mit den Begriffen "TRAGEN" und "ZUR VERFÜGUNG" irgend etwas nicht verstanden
Wie kann ich denn meine Überlebenden ausrüsten?...Bsp.?
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Di März 06, 2012 6:39 pm

Überlebender A hat 12 ARP zur Verfügung, davon kann er max. bis zu 4 ungenutzte ARP auf einen anderen Überlebenden übertragen.
Wird mit Pistole (6 ARP) und Granate (2 ARP) ausgerüstet = 8 ARP.

Überlebende B hat 12 ARP und bekommt von A noch 4 ARP übertragen = B hat gesamt nun 16 ARP zur Verfügung.
Wird mit MG (14 ARP) und Granate (2 ARP) ausgerüstet = 16 ARP.

----------------------

A + B haben beide 12 ARP "ZUR VERFÜGUNG".
A TRÄGT 8 ARP und B TRÄGT 16 ARP.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Di März 06, 2012 8:12 pm

Jetzetle..............
Jeder hat 12 ARP zur Verfügung.
Was der einzelne Überlebende nicht verbraucht kann an einen Anderen, bis 4 ARP, übergeben werden.
Ein anderer Überlebender verbraucht 10 ARP und kann somit seinem Kollegen weitere 2 ARP übergeben.
Somit hat besagter Überlebende = 12 ARP, von zwei Kollegen jeweils 4 + 2 ARP bekommen und kann somit 18 ARP an "Gegenständen" einkaufen.....?
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Jhakal am Mi Mai 16, 2012 4:22 pm

Ola,

mal ne kurze Frage:

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,
lassen sich Gebäude (Regeltechnisch) auch von innen Bespielen?!
Diese gelten als ''schwieriges'' Gelände...

Da ich in nächster Zeit einige Häuserblocks (es soll àla NY werden) bauen werde,
frage ich mich gerade,
lohnt sich da der aufwand überhaupt noch jedem Gebäude ein Innenleben samt Etagen zu schenken??? silent
avatar
Jhakal

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 14.05.12
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Mi Mai 16, 2012 5:59 pm

Würde sagen es lohnt sich....zumindest sehe ich das so.
Das Auge spielt mit. Smile
Muß ja nicht jeder Raum vollkommen eingerichtet sein, aber so ein bissele.
Die Minis sollten sich halt noch gut in den Räumen bewegen können.
Du machst dir ja auch die Mühe Häuserblocks zu bauen und stapelst nicht einfach ein paar Bücher, als Hausersatz, auf die Spielfläche.

Zum anschauen.....
(Auf die Bildchen klicken....da sieht man was der "Erbauer" so an Einrichtung gezaubert hat)
http://www.skankgame.com/zombietown.html
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Do Mai 17, 2012 7:01 am

Um das ganze zu vereinfachen, haben wir gesagt, der ganze Müll der im Haus liegt (schließlich hinterlassen die ehemaligen Bewohner bei ihrer Flucht sicherlich keine aufgeräumte Bude) bringts mit sich, dass dort nicht gerannt werden darf (= der Effekt von "schwierigem Gelände").

Letztlich ist es jedoch dir überlassen, diese Regel auch wegzulassen oder anzupassen. Das Spiel soll in erster Linie Spaß machen und wenn dich eine Regel davon abhält, dann verändere sie Smile

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  JensHN am Fr Mai 25, 2012 4:06 pm

Hallo,

ich habe eine allgemeine Frage zum Nahkampf. Im Regelbuch steht geschrieben (v1.1):
"Beide Parteien würfeln mit der entsprechenden Anzahl an W10. Dies wird als Nahkampfwurf bezeichnet. [...] Der Überlebende darf seinen Nahkampfwurf in Angriffe und Paraden aufteilen"

Angenommen der Überlebende hat Nahkampf 3, dann hat er ja 3 Nahkampfwürfe. Muss er diese nun vor dem Werfen bereits aufteilen und sagen wie viele Parade und wieviele Angriff sind?
Oder werden (in diesem Fall) alle 3 Würfel gleichzeitig geworfen und man darf sich aussuchen welcher für die Parade und welche für einen Angriff verwendet werden?
Oder wirft er so lange ein Würfel nach dem anderen geworfen, bis die Parade gelungen ist und die verbleibenden (sofern es welche gibt) dann für den Angriff verwenden?

JensHN

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 09.05.12

http://www.tabletop-online.de

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Fr Mai 25, 2012 5:13 pm

Oder werden (in diesem Fall) alle 3 Würfel gleichzeitig geworfen und man darf sich aussuchen welcher für die Parade und welche für einen Angriff verwendet werden?
Korrekt. Smile
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  JensHN am Fr Mai 25, 2012 6:17 pm

Danke für die schnelle Hilfe :-)
Als genereller Tabletop-Neuling erscheinen mir beim Lesen des Regelwerks noch weitere Fragezeichen vor dem geistigen Auge.

Der Abschnitt Multiple Nahkämpfe wirft leider mehr Fragen auf, als dass er beantwortet. Angenommen eine Rotte von 3 Zombies greift einen Überlebenden an. Greifen dadurch alle Zombies dieser Rotte gleichzeitig an, oder immer jeweils nur einer pro Runde? Wenn alle 3 gleichzeitig angreifen, werden alle drei Nahangriffe einzeln oder zusammen abgewickelt? Sprich 3 Zombies á 1 Würfel = 3 Wüfel vs. Überlebender Nahkampfwert 3 = 3 Würfel. Oder heißt es dreimal nach einander 1 Zombiewürfel vs. 3 Überlebendewürfel?

JensHN

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 09.05.12

http://www.tabletop-online.de

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Fr Mai 25, 2012 6:28 pm

Solange du Fragen hast, nur her damit Smile

Ist in der Tat etwas "um die Ecke gedacht" geschrieben. Iwo steht, dass der Nahkampf "gleichzeitig" stattfindet, aber vielleicht sollte ich das noch mal genauer schreiben Wink aber genau aus diesem Grund brauchen wir euer Feedback.

Lange Rede, kurzer Sinn - die Antwort auf deine Frage:
Kommen alle 3 Zombies mit ihrer Bewegung in den Nahkampf, dürfen alle 3 Zombies zuschlagen. Jeder Zombie generiert 1 NK-Würfel = 3 NK-Würfel. Der Überlebende hat (bsp.) NK 3 und darf ebenfalls mit 3 Würfeln werfen. Beide Parteien würfeln gleichzeitig. Patzer werden aussortiert, anschließend werden die Nahkampfwürfel zugeteilt (sprich in Attacken und Paraden).

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  JensHN am Fr Mai 25, 2012 6:59 pm

Nochmals Danke für die schnelle Hilfe :-)

womb schrieb:Solange du Fragen hast, nur her damit Smile
Ist in der Tat etwas "um die Ecke gedacht" geschrieben. Iwo steht, dass der Nahkampf "gleichzeitig" stattfindet, aber vielleicht sollte ich das noch mal genauer schreiben Wink aber genau aus diesem Grund brauchen wir euer Feedback.
Gruß

Noobfragen habe ich noch mehr als genug am Start. Mein grundsätzliches Problem ist eher, dass teilweise noch grundlegendes Wissen über Tabletop fehlt, welches Systemübergreifend anwendung findet und daher in kaum einem Regelbuch erklärt wird.

Ok, für den Zombiemaster heißt es also Rotten immer zur maximalzahl zusammenführen. Denn bei 5 Zombies vs. 1 Überlebender (Nahkampf 3) schafft man automatisch 2 Lebenspunktverluste (wenn man von patzern und kritischen Treffern absieht), da der Überlebende einfach nicht genügend Würfel zum verteidigen hat.
Ich glabue so langsam habe ich das System verstanden :-)

JensHN

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 09.05.12

http://www.tabletop-online.de

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Fr Mai 25, 2012 7:03 pm

Du hast irgendwo geschrieben, dass du v1.1 verwendest. Hier im Forum kannst du auch kostenlos die v2.0 herunterladen, manche Sachen sind dort einfacher erklärt - bzw. im allgemeinen wurden hier einige Vereinfachungen eingefügt.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  JensHN am Fr Mai 25, 2012 7:51 pm

die v2.0 habe ich als PDF bereits gefunden, aber als gedruckte Version liegt mir noch v1.1 vor, durch die ich mich gerade mit Marker und Notzstift durcharbeite.

Mir sind noch zwei Stellen aufgefallen, die sich teilweise wiedersprechen (vielleicht sind diese aber bereits in v2.0 behoben):

Seite 14 Nahkämpfe erster Absatz "Wird ein Überlebender von einer Zombierotte angegriffen, muss dieser zuerst einen Test auf seine Nervenstärke ablegen" sprich: Test bei jedem Angriff.

Seite 16 angreifende Zombies erster Absatz "Ein Überlebender der von einer Zombierotte angegriffen wird muss sofort einen entsprechenden Test ablegen, wenn die Anzahl der Zombies in Basenkontakt höher als seine Nervenstärke ist." sprich: Test nur wenn Zombies mehr als Nervenstärke.

In dem Abschnitt Nahkämpfe auf Seite 14 wird zwar auf den Abschnitt "Nerven" verwiesen, dennoch wirkt es etwas verwirrend.

Seite 8 Trautes Heim erster Absatz und folgende "Anders als Zombiehunde, dürfen Zombies das Spielfeld auch über Gebäude wieder betreten". Sprich: Zombies dürfen generell während des ganzen Spiels aus Gebäuden kommen (aber nur einmal pro Gebäude).

Seite 16 Gebäude zweiter Absatz "Der Zombiemaster darf zu Beginn des Spiels [...] Zombies im Gebäude austellen bzw. während der Endphase Zombies aus Gebäuden kommen lassen." Sprich: Zombies dürfen nur zu Beginn in Gebäude positioniert werden oder in der "Endphase" aus Gebäude kommen. Woraus sich eine weitere Frage ergibt: Ab wann genau ist Endphase?

JensHN

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 09.05.12

http://www.tabletop-online.de

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Mo Okt 08, 2012 2:17 pm

Neues Problem?...Zombies ausbremsen.
Folgende Situation. Ein paar Überlebende stehen hinter einem 3" hohem Zaun (Zombies können nicht drüberklettern) Im Sichtbereich von 6" befindet sich eine Zombierotte, welche zum Angriff gezwungen ist.
Ist die Angriffbewegung eine gerade Linie von den Zombies zu den Überlebenden, oder dürfen die Zombies einen kleinen "Scklenker" über eine Öffnung im Zaun machen, welche sich außerhalb der geraden Angriffslinie befindet?
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Mi Okt 10, 2012 8:00 pm

Hi,

also...

1.) Zombies dürfen Klettern, siehe "Langsam aber unaufhaltsam".

2.) Eine Angriffsbewegung muss NICHT in gerader Linie sein, hauptsache du kommst in Basekontakt.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  LAWE am Do Okt 11, 2012 12:38 pm

Unter "LANGSAM UND UNAUFHALTSAM" steht : Zombieskönnen nur auf oder über Objekte klettern die zwischen 1" - 2" hoch sind.
Ok ...werden alle Zäune nur 2" hoch... Smile
Keine gerade Linie beim Angriff ist auch ok.
avatar
LAWE

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 12.11.10
Ort : Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Do Okt 11, 2012 4:15 pm

Hab dein Beispiel nicht genau gelesen.

Wenn die Zombies die Überlebenden durch den 3" Zaun sehen können, dürfen sie rennen und müssen versuchen an die Überlebenden ranzukommen - dies muss nicht in gerader Linie passieren.
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Method am Mi Dez 19, 2012 12:19 pm

Hab da auch mal eine frage Very Happy

Im regelheft steht "Alle Modelle verfügen pro Spielzug über drei Aktionspunkte, die für die unten aufgeführten Aktionen benutzt werden dürfen."
Also ein zombie hat 3 Aktionspunkten, also kann er 3 mal gehen??

Ich verstehe sowieso denn unterschied nicht ob ich 2 mal gehe oder 1 mal laufe? von aktionspunkten is es beide 2, und bei jeder ist der abstand genau so weit??

Uberlese ich etwas?

Method

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 07.03.11

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Sascha2609 am So Jun 02, 2013 7:07 am

Hallo alle zusammen,

ich bin relativ unbefleckt was das Thema Tabletop angeht. Ich bin durch Zufall auf Reanimated gestoßen und bin wirklich begeistert. Ich habe da aber nach dem ersten studieren der Regeln eine Frage. Ich komme noch nicht so ganz klar mit den "Rotten". In den Regeln heißt es sie dürfen sich im Spiel nicht neu gruppieren außer in bestimmten Situationen. Heißt das z.B.: wenn ich eine 6 "Rotte" habe (2 dreier Reihen Zombies) und schieße in der Mitte einen weg, das der Zombiemaster dann seine "Rotte" neu formieren darf? Ich hätte gesagt Nein da die Zombies ja weiterhin in Basekontakt zu einander sind und nur ein Zombie rausgerissen wurde.
Dann wäre da noch wenn ein Überlebener aktiviert wird und in Basekontakt mit einer bisher nicht aktivierten 6 "Rotte" kommt, dann muss der Zombiemaster ja sofort soviele Zombies wie möglich in Basekontakt bringen. Heißt das er kann die 6 Zombies im Kreis um die Base des Überlebenen stellen?
Ich hoffe ich konnte meine Problemstellung gut rüberbringen.
Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß
Sascha

Sascha2609

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 22.05.13

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Mo Jun 10, 2013 2:07 pm

Hi,

eine Rotte bleibt immer "zusammen". Wenn die Rotte jetzt bspw. eine "Schlange" gebildet hat und der mittlere Zombie wird rausgeschossen - ist die Rotte ja "getrennt" = der Rest der Rotte muss also wieder zusammengestellt werden, damit klar ersichtlich ist, dass es sich um EINE Rotte handelt.

Dann wäre da noch wenn ein Überlebener aktiviert wird und in Basekontakt mit einer bisher nicht aktivierten 6 "Rotte" kommt, dann muss der Zombiemaster ja sofort soviele Zombies wie möglich in Basekontakt bringen. Heißt das er kann die 6 Zombies im Kreis um die Base des Überlebenen stellen?
Ja. Smile

Etwas alt, aber das muss ich wohl überlesen haben:
Im regelheft steht "Alle Modelle verfügen pro Spielzug über drei Aktionspunkte, die für die unten aufgeführten Aktionen benutzt werden dürfen."
Also ein zombie hat 3 Aktionspunkten, also kann er 3 mal gehen??
Entweder "gehen", "laufen" oder "rennen" - und maximal ZWEI mal "gehen".

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Sascha2609 am Mo Jun 10, 2013 3:36 pm

Vielen Dank für deine Antwort womb.
Eine Frage habe ich aber noch. Der Zombiemaster hat jetzt also die 6 Zombies kreisförmig um den Überlebenden gestellt. Im Nahkampf werden jetzt 2 Zombies getötet und die restlichen 1 Zoll zurück gedrängt. Jetzt stehen die vier Zombies ja ganz alleine. Kann der Zombiemaster jetzt die 4 Zombies beliebig in 1 Zoll Entfernung neu gruppieren?
Gruß
Sascha

Sascha2609

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 22.05.13

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  womb am Mi Jun 19, 2013 6:39 pm

Jetzt greift wieder die Regel, dass eine Zombierotte immer zusammenbleiben muss - sprich, du musst die 4 Zombies in Basekontakt zueinander, min. 1" Abstand zum Überlebenden, stellen.

Kein Problem :)dafür bin ich ja da.

Gruß
avatar
womb
Admin

Anzahl der Beiträge : 415
Anmeldedatum : 08.11.10
Ort : Mittelfranken

Nach oben Nach unten

Re: [KFKA] Regeln

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten